Ladestationen für Elektrofahrzeuge

Neu: mit &Charge Freikilometer sammeln

Schnell eine freie Ladesäule finden und das E-Auto unterwegs bequem laden

Neue Vorteile mit &Charge

Unsere Ladeinfrastruktur wächst! Öffentliche Ladestationen in Ihrer Nähe

Langes Suchen war gestern. Konsequenter als je zuvor treiben wir seit diesem Jahr den Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur in Frankfurt und der Rhein-Main-Region voran. Über 100 Mainova-Ladepunkte stehen Ihnen jetzt schon zur Verfügung – und mehrere 100 werden 2022 noch dazu kommen. Auch DC-Hubs zum Schnellladen! In unserem TankE-Netzwerk sind es insgesamt sogar über 1.000 Ladepunkte deutschlandweit.
 

Von der Anfahrt bis zur Abwicklung der Bezahlung: Mit der TankE-Netzwerk-App machen wir Ihnen die Nutzung der öffentlichen Ladestationen besonders leicht. In der kostenfreien App wählen Sie nach Registrierung direkt Mainova als Anbieter aus und laden Ihr Elektroauto bequem mit wenigen Klicks – attraktiver Preisvorteil inklusive. Sie können gezielt nach einer Aufladestation fürs E-Auto suchen und Informationen über Ladepreise, Verfügbarkeiten der Ladesäule u. v. m. abrufen. Deutschlandweit stehen im TankE-Netzwerk ca. 1.100 Ladepunkte zur Auswahl.

Seit 2010 haben wir bereits mehr als 900 Ladepunkte im öffentlichen, halb-öffentlichen oder privaten Bereich installiert oder beauftragt. Aktuell betreiben wir 122 öffentliche Ladepunkte (AC). An diesen AC-Ladestationen – oder auch Normalladestationen – kann mit einer Ladeleistung bis 22 kW geladen werden. Die meisten befinden sich im Stadtgebiet und Umland von Frankfurt am Main. Neue Standorte kommen kontinuierlich hinzu. Eine detaillierte Übersicht finden Sie hier auf der Seite und in der TankE-Netzwerk-App. Gut zu wissen: Aus Verantwortung für unsere Umwelt und das Klima erhalten Sie an den Mainova-Ladesäulen 100 % TÜV-zertifizierten Ökostrom.

Für die Mainova-Ladesäulen gilt: Um eine höhere Verfügbarkeit der Ladesäulen zu ermöglichen, berechnen wir zukünftig ab 4 Stunden Parkdauer eine Standgebühr: 6 €/h zwischen 8 und 22 Uhr, 2 €/h zwischen 22 und 8 Uhr. Die Startpauschale von 2 € entfällt vollständig. Die aktuellen kWh-Preise sind für jeden Standort in der TankE-Netzwerk-App hinterlegt.

Vorfahrt für die Mobilitätswende. Wir drücken aufs Tempo, damit Sie künftig noch schneller laden. Noch in diesem Jahr werden unsere AC-Ladestationen um fünf Schnellladestationen (DC-Hubs) ergänzt. An diesen fünf Hubs stehen immer zwei Ladesäulen mit je zwei Ladepunkten zur Verfügung. Dort wird man mit bis zu 150 kW pro Ladepunkt gleichzeitig bzw. mit einer Gesamtleistung von 300 kW laden können, also deutlich schneller als an den AC-Ladesäulen. Folgende Standorte sollten Sie sich schon jetzt merken:

  • Heinrich-Lanz-Allee 1, 60437 Frankfurt mit 4 Ladepunkten
  • Zum Rebstockbad 7, 60486 Frankfurt mit 4 Ladepunkten
  • Heerstraße 190, 60488 Frankfurt mit 4 Ladepunkten
  • Darmstädter Landstraße 229, 60598 Frankfurt mit 4 Ladepunkten
  • Dillenburger Straße 13, 60439 Frankfurt mit 4 Ladepunkten

Clever kombiniert: mit der &Charge-App Freikilometer on top

1

Apps verknüpfen

Laden Sie die &Charge-App kostenfrei herunter und führen Sie die Anmeldung durch. In Ihrer bereits installierten TankE-Netzwerk-App klicken Sie im Nutzerkonto / Optionen auf „&Charge-Verknüpfung“.

2

Kilometer sammeln

Öffnen Sie die &Charge-App und shoppen Sie online in über 1.000 Partnershops. Bei jedem Einkauf sammeln Sie abhängig vom Umsatz wertvolle Freikilometer als Ladeguthaben

3

Kilometer einlösen

Mit der verknüpften TankE-App laden Sie Ihr E-Auto an einer der Mainova-Ladesäulen. Bei jedem kostenpflichtigen Ladevorgang werden die gesammelten Kilometer automatisch eingelöst.

&Charge – and go! Laden Sie die kostenfreie &Charge-App auf Ihr Handy und wählen Sie einen von über 1.000 Partnershops aus. Möbel, Elektrotechnik, Spielzeug oder ein neues Sportoutfit: Die Auswahl ist groß. Wenn Sie sich online Ihren Shoppingwunsch erfüllt haben, werden Sie dafür direkt belohnt! Denn Sie erhalten wertvolle Kilometer als Ladegutschrift bzw. Freikilometer. Und apropos belohnt. Bei Abschluss eines Mainova-Energieliefervertrags können Sie sogar extra profitieren. Wenn Sie noch kein Kunde bei uns sind und Ihren neuen Mainova-Stromtarif oder Mainova-Erdgastarif über &Charge bestellen, erhalten Sie bis zu 400 Freikilometer. Über die Verknüpfung mit der TankE-Netzwerk-App werden Ihre Kilometer beim nächsten Laden an einer Mainova-Ladesäule in Ladestrom umgewandelt und automatisch eingelöst.

Die Umrechnung ist simpel: 1 gesammelter Kilometer hat einen Gegenwert von 8 ct an der Mainova-Ladesäule. Auch Kunden anderer bei &Charge angeschlossener eMobility-Provider (z. B. EnBW oder MAINGAU) können ihre Kilometer an unseren E-Tankstellen einlösen. Wie der Lade- und Bezahlvorgang an unseren öffentlichen Ladestationen funktioniert, erklären wir Ihnen ausführlich im Bereich „Häufige Fragen“.

0,10 €/kWh Preisvorteil INFO sichern!

Vorteile der TankE-Netzwerk-App

  • Mainova direkt als Anbieter auswählen
  • Zur nächsten freien Ladestation navigieren
  • Mit nur drei Klicks laden
Download-Button MainOrt-App Google Play Store Download-Button MainOrt-App App Store

Jetzt noch günstiger laden!

Vorteile der &Charge-App

  • &Charge- und TankE-App einfach verknüpfen
  • Bei über 1.000 Partnern online einkaufen
  • Gesammelte Kilometer in Ladestrom umwandeln
Download-Button MainOrt-App Google Play Store Download-Button MainOrt-App App Store

Häufige Fragen zu öffentlichen Ladestationen

  • Rund ums Laden
  • App-Infos
  • Bezahlung
  • Störung

Prinzipiell benötigen Sie außer Ihrem Smartphone und Ihrem Ladekabel nichts weiter, um an einer Mainova-Ladestation laden zu können. 


Zum Bezahlen können Sie entweder die Direct-Payment-Option, die TankE-Netzwerk-App oder eine RFID-Ladekarte benutzen. Genauere Informationen zu den einzelnen Bezahloptionen und Tarifen erhalten Sie in der Rubrik „Bezahlung“.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

22

Der Ladevorgang funktioniert wie folgt:


1. Ladepunkt freischalten – hier haben Sie 3 Optionen:

Mit der TankE-Netzwerk-App: Wählen Sie in der App den gewünschten Ladepunkt aus und starten Sie von dort aus den Ladevorgang.

Mit RFID-Ladekarte/Ladeschlüssel: Halten Sie Ihre Ladekarte vor die Autorisierungsfläche im Display der Ladestation, um den gewünschten Ladepunkt freizuschalten und den Ladevorgang zu starten.

Mit der „Ad-hoc-Funktion“: Scannen Sie den QR-Code, der an der jeweiligen Ladestation angebracht ist, oder geben Sie den angegebenen Link im Browser Ihres Smartphones ein. Dort öffnet sich eine Seite, auf der Sie den gewünschten Ladepunkt freischalten können. 


2. Kabel einstecken:

Verbinden Sie das Ladekabel an Ihrem Fahrzeug mit der Ladestation. Das Kabel wird automatisch auf beiden Seiten verriegelt und ist so vor Diebstahl geschützt.


3. Ladevorgang beenden:

Beenden Sie den Ladevorgang von Ihrem Fahrzeug aus. Abhängig vom Fahrzeug muss dafür ein- oder mehrmals der entsprechende Knopf der Fernbedienung Ihres Fahrzeugschlüssels, ein Knopf an der Ladebuchse Ihres Fahrzeugs oder ein separater Knopf im Innern des Fahrzeugs gedrückt werden. 
Ziehen Sie anschließend das Ladekabel an Ihrem Fahrzeug ab. Die Ladestation erkennt, dass der Ladevorgang beendet worden ist, und entriegelt das Kabel ebenfalls. 


Sollten Sie Probleme haben, folgen Sie bitte den Anweisungen auf der Ladesäule. 
 

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

5

Die Ladesäulen sind frei zugänglich – Sie können Ihr Fahrzeug rund um die Uhr laden. Beachten Sie bitte die Beschilderung vor Ort für abweichende Regelungen und Informationen zur maximalen Parkdauer.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

7

Um an einer Mainova-Ladestation laden zu können, müssen Sie kein Stromkunde von Mainova sein.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

6

Die Dauer eines Ladevorgangs hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Maximale Ladeleistung Ihres Fahrzeugs: Bei den meisten Fahrzeugen liegt diese zwischen 3,7 kW und 22 kW beim Wechselstromladen. Genauere Auskunft erhalten Sie vom jeweiligen Fahrzeughersteller.
  • Ladezustand Ihrer Fahrzeugbatterie
  • Verfügbare Ladeleistung an der jeweiligen Ladestation: Die meisten Mainova-Ladestationen laden mit einer Leistung von bis zu 22 kW (AC). Mainova wird die öffentliche Ladeinfrastruktur im Laufe des Jahres 2022 mit DC-Ladesäulen mit bis zu 150 kW pro Ladepunkt ergänzen.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

5

Ja, die Ladesäulen unterstützen RFID-Karten. Ladevorgänge können mit Ladekarten oder Ladeschlüsseln unserer Roamingpartner (z. B. Hubject) freigeschaltet werden. Aktuell bietet Mainova für Privatkunden noch keine eigenen RFID-Ladekarten an

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

4

Das Ladekabel ist während des Ladevorgangs sowohl fahrzeug- als auch ladesäulenseitig verriegelt und kann nicht entfernt oder gestohlen werden.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

4

Mit der App laden Sie Ihr Elektroauto bequem und einfach an unseren Ladesäulen. Dafür müssen Sie die App einmalig herunterladen und sich dort registrieren. Als Anbieter wählen Sie Mainova aus. In der App haben Sie die Möglichkeit, Ihre gewünschte Zahlungsmethode auszuwählen und abzuspeichern. Diese wird dann standardmäßig für Ihre Ladevorgänge verwendet, ohne dass Sie jedes Mal Ihre Daten neu eingeben müssen. Die Ladevorgänge werden monatlich in einer Sammelrechnung abgerechnet, die Rechnung wird Ihnen zum Ende des Monats an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet.


Alle App-Nutzer erhalten einen Preisvorteil von 0,10 €/kWh im Vergleich zum Ad-hoc-Laden.


Des Weiteren haben Sie mit der App die Möglichkeit, nach geeigneten Ladesäulen in Ihrer Nähe zu suchen und detaillierte Informationen über Ladepreise, Verfügbarkeit der Ladestation, maximale Ladeleistung, Bezahlmöglichkeiten und die vorhandenen Steckertypen abzurufen. Darüber hinaus bietet Ihnen die App die Möglichkeit einer direkten Navigation zu der von Ihnen ausgewählten Ladesäule sowie die Markierung von Favoriten.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

7

Abhängig von dem Betriebssystem Ihres mobilen Endgeräts erhalten Sie die TankE-Netzwerk-App für iOS im Apple Store und die Android-App im Google Play Store. Die jeweiligen Links finden Sie hier auf der Website.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

7

Für die Nutzung der App müssen Sie sich einmalig registrieren. Als Anbieter wählen Sie Mainova aus. Dazu benötigen Sie neben einer gültigen E-Mail-Adresse außerdem ein individuelles Passwort, um ein Benutzerkonto anlegen zu können.


Sollten Sie bereits über ein Benutzerkonto verfügen, aber Ihr Passwort vergessen haben, können Sie dies jederzeit über die Funktion „Passwort vergessen“ zurücksetzen. Beim Nutzen dieser Option bekommen Sie in der Regel innerhalb kurzer Zeit eine E-Mail mit weiteren Informationen zum Zurücksetzen des Passworts zugeschickt. Prüfen Sie bitte Ihr E-Mail-Postfach und schauen Sie unter Umständen auch in Ihren Spam-Ordner.


Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben oder sonstige Fragen bzw. Fehlermeldungen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Support: 


Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

5
  • Grün: Die Ladesäule ist frei und kann genutzt werden.
  • Blau: Die Ladesäule ist aktuell belegt.
  • Orange: Entweder ist die Ladesäule belegt oder es liegt im Moment eine Störung vor.  

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

11

Sie laden einfach die kostenlose &Charge-App im App-Store oder Play-Store herunter und registrieren sich. Danach öffnen Sie die TankE-Netzwerk-App und klicken im Nutzerkonto auf „Optionen“. Mit dem Klick auf „&Charge Verknüpfung“ werden beide Apps verknüpft. Sobald Sie über &Charge Freikilometer gesammelt haben und an einer der Mainova-Ladestationen kostenpflichtig laden, werden automatisch die gesammelten Freikilometer eingelöst.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

6

Wenn Sie sich in der TankE-Netzwerk-App bei Mainova registriert haben, laden Sie seit 01. März 2022 zu folgenden Preisen:


  • AC-Ladesäulen: 0,44 €/kWh


Wenn Sie sich für das Ad-hoc-Laden entscheiden, zahlen Sie 0,54 €/kWh.


Die aktuellen kWh-Preise pro Ladepunkt können Sie auch immer in der TankE-Netzwerk-App vor Ladebeginn einsehen.


Sofern Sie andere Ladekarten/Lade-Apps nutzen, zahlen Sie immer den jeweiligen Preis Ihres Anbieters.


Bei den AC-Ladestationen fällt nach 4 Stunden eine Standgebühr an:
6 Euro/h zwischen 8:00 und 22:00 Uhr, 2 Euro/h zwischen 22:00 und 08:00 Uhr.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

6

Nein, der Preis für die geladenen kWh ist für alle E-Mobilisten gleich. Wir empfehlen Ihnen das Laden über die Mainova-TankE-Netzwerk-App. Damit sichern Sie sich bei jedem Ladevorgang 0,10 € Rabatt für jede geladene kWh im Vergleich zum Ad-hoc-Laden. Bitte denken Sie daran, sich in der App bei Mainova zu registrieren, wenn Sie die App heruntergeladen haben.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

7

Grundsätzlich berechnet Mainova in der Regel keine Parkgebühr. Bitte beachten Sie auch die Ausschilderungen vor Ort. Da die Parkflächen den Kommunen gehören, haben wir leider keinen Einfluss auf Parkgebühren oder die maximale Parkdauer.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

10

Aktuell werden folgende Kreditkarten als Zahlungsmittel akzeptiert:

  • Mastercard
  • VISA


Wir arbeiten aktuell daran, weitere Zahlungsmethoden wie Lastschriftverfahren anzubieten.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

7

Wenn Sie „Ad-hoc-Payment“ als Zahlungsoption wählen, werden automatisch 50 € von Ihrem Kreditkartenlimit reserviert. Erst nach Beendigung des Ladevorgangs werden die tatsächlich verursachten Kosten abgebucht.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

9

Beim Ad-hoc-Laden bzw. Direct Payment ist es nicht nötig, dass Sie sich vorher bei Mainova registrieren oder über die App laden. Ladevorgänge können mit dem Smartphone und dem QR-Code an der Ladesäule gestartet werden. Die genaue Vorgehensweise ist ausführlich auf den Ladesäulen beschrieben. Bei dieser Methode wird der Preis direkt abgebucht. Beim Laden über die TankE-Netzwerk-App erhalten Sie am Monatsende eine Sammelrechnung. Wir empfehlen Ihnen das Laden mit der TankE-Netzwerk-App. So sichern Sie sich einen dauerhaften Preisvorteil von 0,10 €/kWh.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

8

In der Regel bekommen Sie beim Laden über die TankE-Netzwerk-App am Monatsende eine Sammelrechnung an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse zugesendet. Wenn Sie Ad-hoc-Laden wählen, wird der Preis direkt abgebucht.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

7

Sollte das Laden an einem Ladepunkt der Ladestation nicht möglich sein, prüfen Sie zunächst bitte, ob das Laden an dem Ladepunkt auf der zweiten Seite der Ladesäule funktioniert. Es kann vorkommen, dass tatsächlich nur ein Ladepunkt der Ladestation defekt ist.
Anschließend bitten wir Sie, dass Sie uns den Defekt melden. Das können Sie einfach über die Feedbackfunktion in der App oder telefonisch unter der Servicehotline tun. Die entsprechende Telefonnummer ist auf allen Ladesäulen angegeben. Durch das Melden der Störung unterstützen Sie uns dabei, Defekte noch schneller zu beheben bzw. die entsprechende Verfügbarkeit der jeweiligen Ladestationen in der App korrekt anzuzeigen.


Hotline zum Melden einer Störung: 0800 9955544

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

4

Bevor Sie versuchen, das Ladekabel an der Ladesäule abzuziehen, beenden Sie den Ladevorgang zuerst an Ihrem Elektrofahrzeug. Abhängig vom Fahrzeug muss dafür ein- oder mehrmals der entsprechende Knopf der Fernbedienung Ihres Fahrzeugschlüssels, ein Knopf an der Ladebuchse Ihres Fahrzeugs oder ein separater Knopf im Innern des Fahrzeugs gedrückt werden. Hat das Fahrzeug den Stecker entriegelt, dann lässt sich das Kabel auch an der Ladestation entfernen.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

5

Folgen Sie in diesem Fall bitte den Anweisungen auf der Ladesäule oder kontaktieren Sie den Support unter der angegebenen Nummer.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

4
  • Rund ums Laden
  • App-Infos
  • Bezahlung
  • Störung

Prinzipiell benötigen Sie außer Ihrem Smartphone und Ihrem Ladekabel nichts weiter, um an einer Mainova-Ladestation laden zu können. 


Zum Bezahlen können Sie entweder die Direct-Payment-Option, die TankE-Netzwerk-App oder eine RFID-Ladekarte benutzen. Genauere Informationen zu den einzelnen Bezahloptionen und Tarifen erhalten Sie in der Rubrik „Bezahlung“.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

22

Der Ladevorgang funktioniert wie folgt:


1. Ladepunkt freischalten – hier haben Sie 3 Optionen:

Mit der TankE-Netzwerk-App: Wählen Sie in der App den gewünschten Ladepunkt aus und starten Sie von dort aus den Ladevorgang.

Mit RFID-Ladekarte/Ladeschlüssel: Halten Sie Ihre Ladekarte vor die Autorisierungsfläche im Display der Ladestation, um den gewünschten Ladepunkt freizuschalten und den Ladevorgang zu starten.

Mit der „Ad-hoc-Funktion“: Scannen Sie den QR-Code, der an der jeweiligen Ladestation angebracht ist, oder geben Sie den angegebenen Link im Browser Ihres Smartphones ein. Dort öffnet sich eine Seite, auf der Sie den gewünschten Ladepunkt freischalten können. 


2. Kabel einstecken:

Verbinden Sie das Ladekabel an Ihrem Fahrzeug mit der Ladestation. Das Kabel wird automatisch auf beiden Seiten verriegelt und ist so vor Diebstahl geschützt.


3. Ladevorgang beenden:

Beenden Sie den Ladevorgang von Ihrem Fahrzeug aus. Abhängig vom Fahrzeug muss dafür ein- oder mehrmals der entsprechende Knopf der Fernbedienung Ihres Fahrzeugschlüssels, ein Knopf an der Ladebuchse Ihres Fahrzeugs oder ein separater Knopf im Innern des Fahrzeugs gedrückt werden. 
Ziehen Sie anschließend das Ladekabel an Ihrem Fahrzeug ab. Die Ladestation erkennt, dass der Ladevorgang beendet worden ist, und entriegelt das Kabel ebenfalls. 


Sollten Sie Probleme haben, folgen Sie bitte den Anweisungen auf der Ladesäule. 
 

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

5

Die Ladesäulen sind frei zugänglich – Sie können Ihr Fahrzeug rund um die Uhr laden. Beachten Sie bitte die Beschilderung vor Ort für abweichende Regelungen und Informationen zur maximalen Parkdauer.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

7

Um an einer Mainova-Ladestation laden zu können, müssen Sie kein Stromkunde von Mainova sein.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

6

Die Dauer eines Ladevorgangs hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Maximale Ladeleistung Ihres Fahrzeugs: Bei den meisten Fahrzeugen liegt diese zwischen 3,7 kW und 22 kW beim Wechselstromladen. Genauere Auskunft erhalten Sie vom jeweiligen Fahrzeughersteller.
  • Ladezustand Ihrer Fahrzeugbatterie
  • Verfügbare Ladeleistung an der jeweiligen Ladestation: Die meisten Mainova-Ladestationen laden mit einer Leistung von bis zu 22 kW (AC). Mainova wird die öffentliche Ladeinfrastruktur im Laufe des Jahres 2022 mit DC-Ladesäulen mit bis zu 150 kW pro Ladepunkt ergänzen.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

5

Ja, die Ladesäulen unterstützen RFID-Karten. Ladevorgänge können mit Ladekarten oder Ladeschlüsseln unserer Roamingpartner (z. B. Hubject) freigeschaltet werden. Aktuell bietet Mainova für Privatkunden noch keine eigenen RFID-Ladekarten an

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

4

Das Ladekabel ist während des Ladevorgangs sowohl fahrzeug- als auch ladesäulenseitig verriegelt und kann nicht entfernt oder gestohlen werden.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

4

Mit der App laden Sie Ihr Elektroauto bequem und einfach an unseren Ladesäulen. Dafür müssen Sie die App einmalig herunterladen und sich dort registrieren. Als Anbieter wählen Sie Mainova aus. In der App haben Sie die Möglichkeit, Ihre gewünschte Zahlungsmethode auszuwählen und abzuspeichern. Diese wird dann standardmäßig für Ihre Ladevorgänge verwendet, ohne dass Sie jedes Mal Ihre Daten neu eingeben müssen. Die Ladevorgänge werden monatlich in einer Sammelrechnung abgerechnet, die Rechnung wird Ihnen zum Ende des Monats an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet.


Alle App-Nutzer erhalten einen Preisvorteil von 0,10 €/kWh im Vergleich zum Ad-hoc-Laden.


Des Weiteren haben Sie mit der App die Möglichkeit, nach geeigneten Ladesäulen in Ihrer Nähe zu suchen und detaillierte Informationen über Ladepreise, Verfügbarkeit der Ladestation, maximale Ladeleistung, Bezahlmöglichkeiten und die vorhandenen Steckertypen abzurufen. Darüber hinaus bietet Ihnen die App die Möglichkeit einer direkten Navigation zu der von Ihnen ausgewählten Ladesäule sowie die Markierung von Favoriten.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

7

Abhängig von dem Betriebssystem Ihres mobilen Endgeräts erhalten Sie die TankE-Netzwerk-App für iOS im Apple Store und die Android-App im Google Play Store. Die jeweiligen Links finden Sie hier auf der Website.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

7

Für die Nutzung der App müssen Sie sich einmalig registrieren. Als Anbieter wählen Sie Mainova aus. Dazu benötigen Sie neben einer gültigen E-Mail-Adresse außerdem ein individuelles Passwort, um ein Benutzerkonto anlegen zu können.


Sollten Sie bereits über ein Benutzerkonto verfügen, aber Ihr Passwort vergessen haben, können Sie dies jederzeit über die Funktion „Passwort vergessen“ zurücksetzen. Beim Nutzen dieser Option bekommen Sie in der Regel innerhalb kurzer Zeit eine E-Mail mit weiteren Informationen zum Zurücksetzen des Passworts zugeschickt. Prüfen Sie bitte Ihr E-Mail-Postfach und schauen Sie unter Umständen auch in Ihren Spam-Ordner.


Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben oder sonstige Fragen bzw. Fehlermeldungen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Support: 


Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

5
  • Grün: Die Ladesäule ist frei und kann genutzt werden.
  • Blau: Die Ladesäule ist aktuell belegt.
  • Orange: Entweder ist die Ladesäule belegt oder es liegt im Moment eine Störung vor.  

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

11

Sie laden einfach die kostenlose &Charge-App im App-Store oder Play-Store herunter und registrieren sich. Danach öffnen Sie die TankE-Netzwerk-App und klicken im Nutzerkonto auf „Optionen“. Mit dem Klick auf „&Charge Verknüpfung“ werden beide Apps verknüpft. Sobald Sie über &Charge Freikilometer gesammelt haben und an einer der Mainova-Ladestationen kostenpflichtig laden, werden automatisch die gesammelten Freikilometer eingelöst.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

6

Wenn Sie sich in der TankE-Netzwerk-App bei Mainova registriert haben, laden Sie seit 01. März 2022 zu folgenden Preisen:


  • AC-Ladesäulen: 0,44 €/kWh


Wenn Sie sich für das Ad-hoc-Laden entscheiden, zahlen Sie 0,54 €/kWh.


Die aktuellen kWh-Preise pro Ladepunkt können Sie auch immer in der TankE-Netzwerk-App vor Ladebeginn einsehen.


Sofern Sie andere Ladekarten/Lade-Apps nutzen, zahlen Sie immer den jeweiligen Preis Ihres Anbieters.


Bei den AC-Ladestationen fällt nach 4 Stunden eine Standgebühr an:
6 Euro/h zwischen 8:00 und 22:00 Uhr, 2 Euro/h zwischen 22:00 und 08:00 Uhr.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

6

Nein, der Preis für die geladenen kWh ist für alle E-Mobilisten gleich. Wir empfehlen Ihnen das Laden über die Mainova-TankE-Netzwerk-App. Damit sichern Sie sich bei jedem Ladevorgang 0,10 € Rabatt für jede geladene kWh im Vergleich zum Ad-hoc-Laden. Bitte denken Sie daran, sich in der App bei Mainova zu registrieren, wenn Sie die App heruntergeladen haben.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

7

Grundsätzlich berechnet Mainova in der Regel keine Parkgebühr. Bitte beachten Sie auch die Ausschilderungen vor Ort. Da die Parkflächen den Kommunen gehören, haben wir leider keinen Einfluss auf Parkgebühren oder die maximale Parkdauer.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

10

Aktuell werden folgende Kreditkarten als Zahlungsmittel akzeptiert:

  • Mastercard
  • VISA


Wir arbeiten aktuell daran, weitere Zahlungsmethoden wie Lastschriftverfahren anzubieten.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

7

Wenn Sie „Ad-hoc-Payment“ als Zahlungsoption wählen, werden automatisch 50 € von Ihrem Kreditkartenlimit reserviert. Erst nach Beendigung des Ladevorgangs werden die tatsächlich verursachten Kosten abgebucht.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

9

Beim Ad-hoc-Laden bzw. Direct Payment ist es nicht nötig, dass Sie sich vorher bei Mainova registrieren oder über die App laden. Ladevorgänge können mit dem Smartphone und dem QR-Code an der Ladesäule gestartet werden. Die genaue Vorgehensweise ist ausführlich auf den Ladesäulen beschrieben. Bei dieser Methode wird der Preis direkt abgebucht. Beim Laden über die TankE-Netzwerk-App erhalten Sie am Monatsende eine Sammelrechnung. Wir empfehlen Ihnen das Laden mit der TankE-Netzwerk-App. So sichern Sie sich einen dauerhaften Preisvorteil von 0,10 €/kWh.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

8

In der Regel bekommen Sie beim Laden über die TankE-Netzwerk-App am Monatsende eine Sammelrechnung an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse zugesendet. Wenn Sie Ad-hoc-Laden wählen, wird der Preis direkt abgebucht.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

7

Sollte das Laden an einem Ladepunkt der Ladestation nicht möglich sein, prüfen Sie zunächst bitte, ob das Laden an dem Ladepunkt auf der zweiten Seite der Ladesäule funktioniert. Es kann vorkommen, dass tatsächlich nur ein Ladepunkt der Ladestation defekt ist.
Anschließend bitten wir Sie, dass Sie uns den Defekt melden. Das können Sie einfach über die Feedbackfunktion in der App oder telefonisch unter der Servicehotline tun. Die entsprechende Telefonnummer ist auf allen Ladesäulen angegeben. Durch das Melden der Störung unterstützen Sie uns dabei, Defekte noch schneller zu beheben bzw. die entsprechende Verfügbarkeit der jeweiligen Ladestationen in der App korrekt anzuzeigen.


Hotline zum Melden einer Störung: 0800 9955544

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

4

Bevor Sie versuchen, das Ladekabel an der Ladesäule abzuziehen, beenden Sie den Ladevorgang zuerst an Ihrem Elektrofahrzeug. Abhängig vom Fahrzeug muss dafür ein- oder mehrmals der entsprechende Knopf der Fernbedienung Ihres Fahrzeugschlüssels, ein Knopf an der Ladebuchse Ihres Fahrzeugs oder ein separater Knopf im Innern des Fahrzeugs gedrückt werden. Hat das Fahrzeug den Stecker entriegelt, dann lässt sich das Kabel auch an der Ladestation entfernen.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

5

Folgen Sie in diesem Fall bitte den Anweisungen auf der Ladesäule oder kontaktieren Sie den Support unter der angegebenen Nummer.

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

4

Störung melden

Eine Störung oder einen Defekt können Sie einfach über die Feedbackfunktion in der App melden. Alternativ können Sie auch die TankE-Hotline nutzen. Diese steht Ihnen 24 Stunden und 7 Tage die Woche zur Verfügung.

Telefon

Zu Hause laden

Mainova Charge-Kit Home: Wallbox und Elektroinstallation im Komplettpaket. Mit unserer Lösung für Ein- und Zweifamilienhäuser laden Sie bequem zu Hause und können sich eine attraktive Förderung sichern.

Private Ladestation