01_beleuchtung_header_est_3360x1244

Energiespartipps: Beleuchtung

Energie sparen dank moderner Leuchtmittel

Moderne energieeffiziente Lampen und Leuchten sind heute erste Wahl, wenn es um optimale Lichtverhältnisse geht. Ob Garten oder Innenraum, ob zum Lesen oder Fernsehen: Für jeden Anwendungsfall im Haushalt gibt es ein passendes Leuchtmittel. Profitieren Sie von unseren Energiespartipps rund ums Thema Beleuchtung, denn mit energiesparenden Lampen können Sie Ihren Stromverbrauch wirkungsvoll senken.

Top Tipps:

1

Entscheiden Sie sich für LEDs

LED-Lampen (LED = Light Emitting Diodes) sind sehr energieeffizient und haben eine Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden.

1
01_beleuchtung_tipp_est_01_800x533
2
01_beleuchtung_tipp_est_02_800x533
2

Wählen Sie die passende Lichtfarbe

Für verschiedene Beleuchtungszwecke stehen die Lichtfarben: „tw“ – Tageslichtweiß, „nw“ – Neutralweiß und „ww“ – Warmweiß zur Verfügung. Dabei eignet sich Tageslichtweiß für den Arbeitsbereich. Das warmweiße Licht sorgt hingegen für eine gemütliche Atmosphäre im Wohnbereich. Neutralweiß empfiehlt sich für Hobbykeller oder Garage.

3

Sorgen Sie für klare Sicht

Um die Lichtausbeute der Lampen und Leuchten zu erhalten, sollten diese in regelmäßigen Abständen gereinigt werden, allerdings müssen die Leuchten vor der Reinigung spannungsfrei sein.

3
01_beleuchtung_tipp_est_03_800x533

Weitere Tipps zur Beleuchtung

Auf LED umstellen 

  • Tauschen Sie in Ihrem Haushalt alle Glüh- und Halogen- gegen LED-Lampen aus, so können Sie rund 90% Energie einsparen. 

Bewusst(er) Lampen an- und ausschalten 

  • Schalten Sie Lampen nur bei Bedarf an – im Flur oder auch im Außenbereich werden Lampen öfters angelassen, obwohl sie gar nicht mehr benötigt werden. 
  • Viele Steh- und Tischlampen werden über einen zwischengeschalteten Trafo mit Strom versorgt. Dieser kann auch Strom verbrauchen, obwohl der Lampenschalter auf „Aus“ steht. 

Energiesparlampen: Je mehr Lumen, desto mehr Licht 

  • Die Bezeichnung „Energiesparlampe“ dürfen nur noch Lampen der Energiesparklasse A, also LED-Lampen und Kompaktleuchtstofflampen tragen. 
  • Energiesparlampen (Kompaktleuchtstofflampen) sind mittlerweile von einem Gehäuse umhüllt lieferbar und in verschiedenen Formen erhältlich. Neben einem günstigen Verbrauch haben diese Lampen eine Lebensdauer von ca. 10.000 Betriebsstunden und mehr. Auch hochwertige dimmbare Varianten werden angeboten. Die Lampe muss fachgerecht entsorgt werden. 
  • Kompaktleuchtstoff-, Halogen-und LED-Lampen benötigen für die Lichterzeugung sehr unterschiedliche Leistungen, sodass die Wattangabe keine ausreichende Vergleichskraft besitzt. Daher tritt die geläufige Kennzeichnung „Watt“ (W) in den Hintergrund. Hier ist die Lichtmenge Lumen (Lm) die Orientierungsgröße für Lampen. Es gilt: Je mehr Lumen, desto mehr Licht. Eine LED mit 500 Lumen entspricht etwa einer 40-Watt-Glühbirne. 

Fachgerechte Entsorgung: „Sauberes Licht, sauber recycelt“  

  • Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen müssen fachgerecht entsorgt werden, finden aber leider sehr selten den Weg zurück in den Wertstoffkreislauf. Damit der Umweltnutzen der Energiesparlampen seine volle Wirkung entfalten kann, haben die Lampenhersteller die Initiative „Sauberes Licht, sauber recycelt“ ins Leben gerufen. Weitere Infos unter www.lightcycle.de

Das Klimasparbuch Frankfurt 2023 -  Sonderedition Mainova

bild_klimasparbuch

Das Klimasparbuch 2023 zeigt, wie vielfältig und praktisch ein sorgsamer und sparsamer Umgang mit Energie funktioniert. In den Schwerpunkten Ernährung, Konsum, Mobilität, Wohnen & Bauen erfährt man, wie man Frankfurt aus klimafreundlicher Perspektive neu entdecken und den Alltag klimaschonend gestalten kann. Frankfurterinnen und Frankfurter schildern, was sie fürs Klima tun. Es gibt ein Klimasparkonto, auf das alle einzahlen können, ein Gewinnspiel sowie hilfreiche Kontaktadressen.

Zahlreiche Unternehmer und Unternehmerinnen aus dem Rhein-Main-Gebiet bieten nachhaltige, fair produzierte Produkte oder Dienstleistungen an. Die 43 Gutscheine im hinteren Teil der Papierausgabe bieten einen zusätzlichen Anreiz zum nachhaltigen Einkauf zugunsten des Geldbeutels und der Lebensqualität. Mainova-Kundinnen und -Kunden können ihr Exemplar kostenfrei in unserem ServiceCenter abholen. Im Handel ist es für 4,95 Euro erhältlich.

Jetzt E-Paper lesen!


Alle Energiespartipps

Wir haben viele praktische Tipps für Sie zusammengestellt, die Ihnen im Alltag helfen können, Energie einzusparen. 

06_kochen_header_est_3360x1244

Kochen, Backen und Co.

Leckeres nicht nur kreativ und gesund, sondern auch energie-­ und umweltbewusst zubereiten.

Energiespartipps: Kochen, Backen und Co.
04_geschirrspuelen_header_est_3360x1244

Geschirrspülen

Alle Tipps und Tricks rund ums Geschirrspülen.

Energiespartipps: Geschirrspülen
07_kuehlen_header_est_3360x1244

Kühlen und Gefrieren

Frische Lebensmittel trotz niedrigem Energieverbrauch.

Energiespartipps: Kühlen und Gefrieren
10_waschen_header_est_3360x1244

Waschen und Trocknen

Auch beim Waschen und Trocknen lässt sich Energie einsparen.

Energiespartipps: Waschen und Trocknen
05_heizen_header_est_3360x1244

Heizen und Lüften

Erfahren Sie, wie Sie am wirksamsten Energie sparen und wo der Verbrauch am höchsten ist!

Energiespartipps: Heizen und Lüften
09_wasser_header_est_3360x1244

Warmes Wasser

Der Wasserverbrauch im Haushalt. So können Sie sparen!

Energiespartipps: Warmes Wasser
01_beleuchtung_header_est_3360x1244

Beleuchtung

Erfahren Sie, wie Sie richtig und energiesparend für klare Sicht sorgen.

Energiespartipps: Beleuchtung
08_tv_pc_header_est_3360x1244

TV, PC und Co.

Achten Sie auf die Energieeffizienz Ihrer elektronischen Geräte!

Energiespartipps: TV, PC und Co.
Frau und Kinder auf Hängematte

Garten und Terrasse

Selbst im Garten lässt sich Energie sparen. So gehts!

Energiespartipps: Garten und Terrasse
Mainova Energiespartipps -- Streamen und Surfen

Streamen und Surfen

Von Autoplay bis Bildschirmgröße: So wird Energie beim Streamen und Surfen effizienter genutzt.

Energiespartipps: Streamen und Surfen

Versteckte Energiefresser

Versteckten Energiefressern auf der Spur: von Akkuladegeräten in der Steckdose bis zum Stand-by-Betrieb.

Energiespartipps: versteckte Energiefresser
Mainova Energiespartipps für den Winter

Winter

Energiesparen im Winter, leichter gesagt als getan? Tipps für die kalte und dunkle Jahreszeit.

Energiespartipps: Winter