Fernwärmearbeiten in Niederrad verlaufen planmäßig

Klimaschutz

Kunde

Netze

11.03.2021 | Frankfurt am Main

FW-Baustelle Niederrad_1

Die Mainova AG baut seit Ende August vergangenen Jahres in Frankfurt-Niederrad eine Fernwärmeleitung vom Niederräder Ufer über das ehemalige Rennbahn-Gelände bis in die Schwarzwaldstraße. Das Unternehmen treibt damit die Versorgung mit umweltfreundlicher Wärme in der Stadt voran. Am Montag, dem 15. März, beginnen die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt in der Deutschordenstraße. Zwischen Komturstraße und Niederräder Landstraße verlegt das Energieunternehmen dann Leitungen in offener Bauweise. Von der Maßnahme profitiert auch der neue DFB und seine Akademie. Denn der Gesamtkomplex an der Stadtteilgrenze von Niederrad und Sachsenhausen wird künftig mit klimafreundlicher Energie aus effizienter Kraft-Wärme-Kopplung versorgt.

Während der Arbeiten, die im Sommer enden sollen, wird die Deutschordenstraße zwischen Komturstraße und Niederräder Landstraße für den Verkehr gesperrt. Straßenbahnen können passieren. Weitere Informationen sind auf www.mainziel.de zu finden.

Alle Arbeiten werden zügig ausgeführt. Mainova wird die Beeinträchtigungen so gering wie möglich halten. Das Unternehmen bittet alle Betroffenen um Verständnis.