Entwicklungen am Strom- und Gasmarkt KW22/2023

Energiebeschaffung

31.05.2023

2 Minuten

Abwärts gerichtet war die Preistendenz am Gas- und Strommarkt in der zweiten Mai-Hälfte. Die unverändert gute Versorgungslage bei den Brennstoffen – allen voran bei Gas – hat zu weiteren Verlusten am kurzen Marktende (Spot, nahe liegende Terminnotierungen) geführt und sich auch auf die Kalenderjahrprodukte übertragen.

preiseinfluss-faktoren

Information: Diese Marktanalysen basieren auf Zahlen vom 31.05.2023

Fundamentale Entwicklung am Energiemarkt

Abwärts gerichtet war die Preistendenz am Gas- und Strommarkt in der zweiten Mai-Hälfte. Die unverändert gute Versorgungslage bei den Brennstoffen – allen voran bei Gas – hat zu weiteren Verlusten am kurzen Marktende (Spot, nahe liegende Terminnotierungen) geführt und sich auch auf die Kalenderjahrprodukte übertragen.

Die Strompreise wurden darüber hinaus auch von rückläufigen Notierungen der Emissionsrechte belastet. Derzeit deuten sich keine wesentlichen Änderungen am fundamentalen Umfeld für die Energiepreise in den nächsten drei Wochen an, sodass weiter fallende Preise realistisch erscheinen. Allerdings erwarten wir auch, dass nach den Rückgängen zuletzt wieder etwas Kaufinteresse aufkommen sollte verbunden mit vorübergehend moderaten Preissteigerungen, bevor erneut Verluste eintreten können. Die Schwäche bei den Emissionsrechten dürfte auf fehlende Impulse von der Nachfrageseite zurückzuführen sein, denn im Frühjahr führt der generell niedrigere Stromverbrauch bei gleichzeitig hoher Einspeisung der erneuerbaren Energieträger zu einem deutlich sinkenden CO2-Ausstoß und darüber hinaus macht sich auch die konjunkturelle Schwächephase bemerkbar. Daher erwarten wir auch vom EUA-Markt keine größeren preissteigernden Effekte auf die Stromkontrakte.

Erwartung Preisverlauf für die nächsten drei Wochen:

Nach den Verlusten in den letzten Wochen dürften vorübergehend moderate Preissteigerungen möglich sein, insgesamt erwarten wir aber eine seitwärts bis fallende Preistendenz am Gas- und Strommarkt bis Mitte Juni.

Den gesamten Energy Weekly mit allen

  • Preisüberblicken,
  • Tendenzen,
  • Frontmonat und Spotmarkt sowie Base Infos
  • und weiteren Grafiken für z.B. Strom und EUA, NCG, Kohle, Öl etc.

erhalten Sie im wöchentlichen Abo der Marktanalyse:

Regelmäßig informiert werden

Hat Ihnen der Beitrag weitergeholfen?

1