Internet der Dinge & Smarte Anwendungen

Gemeinsam vernetzen wir unsere Region lebenswert und nachhaltig

Das Internet der Dinge (IoT) ermöglicht die intelligente Digitalisierung von Städten und Gemeinden.
Die Funktechnik LoRaWAN bietet hierfür die ideale technische Infrastruktur.


Unser Angebot

Für Städte und Kommunen

Ob Parkraummanagement, innovative Verkehrszählung, bedarfsgerechten Bewässerung von Stadtbäumen oder beispielweise die Erfassung von Starkregen - mit unseren Lösungen managen Sie Ressourcen flexibel und intelligent. Zusätzlich entlasten Sie ihre Mitarbeiter.
 

Angebot Städte und Kommunen

Für Stadtwerke und Versorger

Ob Zählerfernauslese, Wassereinbruchs- und Leckageerkennung oder Infrastrukturmonitoring - mit unserem White-Label-Angebot zu LoRaWAN starten Sie in die Zukunft und bringen Ihrem Versorgungsgebiet gleichzeitig die "Smart City".


 

Angebot Stadtwerke und Versorger

Für Unternehmen in Frankfurt

Sie möchten Energiemonitoring einführen, Ihren Parkraum managen oder im Gebäude Automatisierungen mittels Sensorik durchführen? Dies kann so einfach sein - mieten Sie sich in unser flächendeckendes LoRaWAN-Netz ein und machen Sie sich über Konnektivität keine Sorgen mehr!


Für Stadtbäume

Jedes Jahr sterben tausende von städtischen Bäumen - gleichzeitig nehmen Hitze und Wassermangel zu. Vor allem Jungbäume sind hiervon besonders betroffen. Sie fragen sich, wie diese Herausforderung zu meistern ist? Die Lösung ist nur einen Klick entfernt!


Angebot bedarfsgerechte Bewässerung

Referenzen

In Frankfurt betreiben wir 60 Gateways und haben knapp 3.000 Sensoren eingebunden. Darüber hinaus sind wir in weiteren Kommunen aktiv.

Erleben und entdecken Sie Referenzen und Anwendungsfelder auf unserer interaktiven Karte.

bild_mainova_stromnetz_31082020
img_mobilitaet

Verkehrszählung von Radverkehr in Kelsterbach

Radinfrastruktur sowie nachhaltige Mobilität sollen gefördert werden. Doch fehlen hierzu - wie in nahezu jeder Stadt in Deutschland aussagekräftige Daten. Daher setzt Kelsterbach auf ein intelligentes System zur Verkehrszählung, welches auch Radverkehr erkennt.

bild_unsere_stadtbaeume

Intelligentes Wassermanagement in Steinbach (Taunus)

Trockenheit, Wassermangel sind schon lange eine Herausforderung um Taunus. Gleichzeitig nehmen Extremereignisse wie Starkregen zu. Steinbach setzt daher auf "intelligentes Wassermanagement" mittels Sensorik und LoRaWAN zur Digitalisierung von Pegeln, der Erfassung von (Stark-)niederschlag und bedarfsgerechter Bewässerung von Bäumen.

5MKF7015

Pilotstadt Bürstadt

Bürstadt ist eine der Vorreiter-Kommunen der Smart-City-Bewegung in Hessen. Schon früh setzte man Projekte gemeinsam um und digitalisierte das Umfeld des Bahnhofs.

Pilotstadt Bürstadt

img_mobilitaet

Smarte Beleuchtung

Mit intelligenter Sensorik lässt sich die bestehende Infrastruktur modernisieren und die öffentliche Straßenbeleuchtung intelligent und energiesparend steuern.

Das Lichtmanagementsystem reagiert auf die orts- und situationsabhängigen Bedürfnisse des Stadtraums sowie auf die Verkehrsteilnehmer.

So werden die Lichtverhältnisse gedimmt bei der Abwesenheit von Verkehrsteilnehmern, wodurch Energie gespart wird.

In solchen Lampenmasten können zudem Hotspots verbaut werden, um Bürgerinnen und Bürger wie zum Beispiel WLAN-Dienste im öffentlichen Raum bereitzustellen.


img_mobilitaet

Smart Waste

Smart Waste Management bedeutet das Digitalisieren von Containern, Mülltonnen und Abfallbehältern durch den Einsatz von Füllstandsensoren. Prozesse in der Abfallwirtschaft werden digitalisiert, automatisiert und können dadurch wesentlich effizienter gestaltet werden.

Ziel ist es die Einsatzpläne für Müllfahrzeuge zu optimieren und das Stadtbild aufzuwerten – und das bei deutlich weniger Fahrstrecke und Emissionen.

Das System erkennt welche Mülltonnen wie gefüllt sind und empfiehlt auf Basis dieser Erkenntnis die Routen für die Leerungstour.

Zählerfernauslese und Infrastrukturmonitoring

In Frankfurt haben wir bereits zahlreiche Zähler digitalisiert und können kontinuierlich Daten erheben. Darüber hinaus nutzen wir LoRaWAN zur Erkennung von Wassereinbruch und Leckagen.

Die Digitalisierung von Schleppzeigern in Trafostationen ermöglicht uns, detailliertere Erkenntnisse über die Netzauslastung zu erhalten.

img_mobilitaet

Management des ruhenden Verkehr

Neben der Erfassung von Parkraumauslastung lassen sich mit LoRaWAN zahlreiche, verwandte Themen angehen. So haben wir gemeinsam mit der VGF parkende Pkw detektiert, welche die Weiterfahrt der Straßenbahn regelmäßig behindern.

Mainova Mobilität

img_intelligentes_gebauede

Intelligentes Gebäude- und Heizanlagenmanagement

Das Gebäude der Zukunft erhöht Komfort und spart Energie. Sensoren ermöglichen Verbräuche kontinuierlich zu erfassen und beispielsweise vorausschauend zu warten.

Aktuell entwickeln wir gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft eine Lösung zur nachträglichen Digitalisierung von Heizanlagen.

Intelligentes Gebäudemanagement

img_teaser_intelli_gruenanlagen

Bedarfsgerechte Bewässerung

Stadtbäume leiden zunehmend unter Trockenheit und Hitze. Sieht man dies einem Baum an, dann ist es schon zu spät. Um dem vorzubeugen, haben wir eine Lösung entwickelt, welche mittels Sensorik den Wasserbedarf direkt an der Wurzel misst. Dies stärk die Vitalität der Bäume und optimiert den Wasserverbrauch bei der Begießung.
In Frankfurt haben wir das System bereits an zahlreichen Standorten im Einsatz.

Intelligente Park- & Grünanlagen


So geht's

img_digitaled_Infrastruktur

Die 5 Schritte zu Ihrer Smarten Kommune

Menschen in einer Smart City profitieren von engen Vernetzungen und einer effizienten Zusammenarbeit.

Um ein vielfältiges und komfortables Leben schon heute, morgen und übermorgen zu ermöglichen, wird die Smart City mit unterschiedlichen Sensoren ausgestattet.

Klicken Sie hier für weitere Informationen!

LoRaWAN

img_digitaled_Infrastruktur

Vorteile von LoRaWAN

In einer Smart City vernetzen sich Bürgerinnen und Bürger mit Wirtschaft und Verwaltung. Dafür bedarf es einer technischen flächendeckenden Infrastruktur.

Durch digitale Infrastrukturen wird unser tägliches Leben auf vielfältige Weise erleichtert und unsere Lebensqualität verbessert. 

Digitale Infrastrukturen von Mainova

Gespräch mit unseren Experten

Bild_Christian_Borg-Krebs

Tobias Männel

Telefon
E-Mail