Pressemitteilung

27.02.2015|Frankfurt am Main|01:56

Mainova-Aktion Trikots für die Region startet

Ab 1. März 2015 können sich Vereine aller Mannschaftsportarten bei der Mainova AG wieder um vergünstigte Trikots bewerben.

Im Rahmen der Aktion vergibt der regionale Energiedienstleister jährlich 500 vergünstigte Trikotsätze. Diese kommen in diesem Jahr erstmals vom Sportartikelhersteller Nike. Ein kompletter Mannschaftssatz kostet nur 119 Euro, inklusive Beflockung mit Vereinsnamen und Rückennummer. Voraussetzung ist, dass die teilnehmenden Vereine aus dem Vertriebsgebiet der Mainova im Umkreis von 100 Kilometern rund um Frankfurt am Main kommen.

Dr. Constantin H. Alsheimer, Vorsitzender des Vorstands der Mainova AG, zum Auftakt der Aktion: „Als regionaler Energiedienstleister liefern wir nicht nur zuverlässig und zu günstigen Preisen Strom und Gas, sondern wir sind auch für die Menschen in der Region da. Der Breitensport ist ein wichtiges Standbein der Gesellschaft. Vereinevermitteln Werte wie Fair Play, Teamgeist und Toleranz. Sie fördern die soziale Integration. Deswegen unterstützt die Mainova die Sportvereinebei ihrer wertvollen Arbeit. Mit unserer Trikotaktion leisten wir einen nachhaltigen Beitrag zur Entlastung der Vereinskassen.“

Die Mainova AG führt die Aktion in diesem Jahr zum achten Mal durch. Bewerber für einen vergünstigten Trikotsatz füllen den im Internet auf www.mainova.de/trikots hinterlegten Bewerbungsbogen aus. Oder sie senden einen Brief mit Angabe von Vereinsname ,Abteilung (Fußball, Handball, etc.), Mannschaft (z. B. A-Jugend), Sitz des Vereins sowie den eigenen Kontaktdaten an die Mainova AG, Stichwort „Trikotaktion“,Solmsstraße 38, 60623 Frankfurt am Main.

Jeder Verein kann mit einer Mannschaft je Sportartberücksichtigt werden. Einsendeschluss ist der 15. April 2015. Die Gewinner werden Ende April von Eintracht-Legende Karl-Heinz „Charly“ Körbel ausgelost.