Pressemitteilung

20.11.2014|Frankfurt am Main

Nachwuchs-Handballerinnen der JSG Flörsheim/Raunheim erhalten Trikotsatz der Mainova AG

Neue Trikots für die weibliche C-Jugend der JSG Flörsheim/Raunheim

Trikotuebergabe TV Floersheim

Der TV Flörsheim hat bei der Aktion„Mainova-Trikots für die Region“ die Trikots für die Nachwuchsmannschaft gewonnen. Am Donnerstag (20.11.) überreichten der Flörsheimer Bürgermeister Michael Antenbrink und Mainova-Vorstand Norbert Breidenbach den Trikotsatz. Unterstützung bekamen sie vom ehemaligen Handball-Europameister Jan-Olaf Immel. Die hellgrünen Trikots mit Mainova-Schriftzug, Vereinsnamen und Nummern und schwarzen Hosen sind sofort einsatzbereit.

 

Der Flörsheimer Bürgermeister Michael Antenbrink: „Sportförderung ist der Stadt Flörsheim am Main ein besonderes Anliegen. Deshalb freue ich mich, wenn auch Unternehmen wie die Mainova AG die Sportvereine unterstützen und damit ebenfalls deren gesellschaftlich wichtige Arbeit honorieren.“ 

Mainova-Vorstand Norbert Breidenbach: „Mannschaftssport ist charakterbildend. Den Jugendlichen werden im Verein wichtige Werte wie Teamgeist und Fair Play vermittelt. Davon profitieren sie auf und neben dem Platz. Ich wünsche den jungen Sportlerinnen viele positive Momente und Erfolg in den neuen Trikots.“ 

Andrea Gericke, Jugendwartin Handball des TVFlörsheim: „Die Unterstützung der Mainova AG hilft uns sehr. Denn die Aktion entlastet unsere Vereinskasse. Und in den neuen Trikots werden sich die Mädels sicher noch ein wenig mehr anstrengen.“ Die Aktion „Mainova-Trikots für die Region“fand in diesem Jahr zum siebten Mal statt. Rund 2.200 Mannschaften haben sich für die 500 ermäßigten Trikotsätze beworben. Die Gewinner-Vereine zahlen für den Trikotsatz der Marke „Jako“ inklusive Beflockung nur 99 Euro (statt bis zu 850Euro). Ein Handball-Mannschaftssatz besteht aus 12 Trikots und Hosen sowie zwei Torwarttrikots. Weitere Informationen zur Trikot-Aktion der Mainova finden sich im Internet unter www.mainova.de/trikots.