Pressemitteilung

24.07.2015|Frankfurt am Main

Notruf der Netzdienste Rhein-Main GmbH kurzfristig nur unter Ersatzrufnummer erreichbar

Am kommenden Mittwoch (29.7.) führt die Mainova AG eine Umstellung des Telefonanbieters durch.

Ziel ist es, die Zuverlässigkeit und Erreichbarkeit der Notrufnummer für Störungen im Bereich Strom, Erdgas, Wasser, Wärme und Straßenbeleuchtung zu verbessern.

Aus diesem Grund ist der telefonische Notruf der Mainova-Tochter Netzdienste Rhein-Main GmbH (NRM) zwischen 5 und 6 Uhr morgens nur unter der Rufnummer 069 / 70 10 11 erreichbar. Störfälle nimmt auch die Feuerwehr unter der Rufnummer 112 oder die Polizei unter 110 entgegen.

Anschließend ist die die Notrufnummer der NRM unter 069 / 213-8 81 10 wieder erreichbar.