Pressemitteilung

19.09.2018|Frankfurt am Main

Neue Hinweisschilder für den Eichwald-Rundkurs

Der Eichwald-Rundkurs zwischen Bad Soden und Sulzbach zählt seit vielen Jahren zu den beliebtesten Laufstrecken. Jetzt gibt es neue Hinweis-Tafeln.

Eichwald-Rundkurs
Zoom Bild vergrössern

Eine neue Beschilderung sorgt künftig für eine bessere Orientierung auf dem rund 4,8 Kilometer langen Weg. Gemeinsam mit ihren Partnern aus Bad Soden und Sulzbach hat die Mainova AG dazu 30 weiße Hinweistafeln anbringen lassen. Die DIN-A4-großen Schilder sind über den gesamten Rundkurs verteilt.

Angebracht sind die Tafeln entweder an Bäumen oder eigens aufgestellten Pfählen. Sie befinden sich größtenteils in circa zwei Metern Höhe, damit sie auch aus größerer Entfernung schnell erkannt werden können. Die Freizeit- und Breitensportler können sich dank der lückenlosen Kennzeichnung so vollkommen auf ihr Training konzentrieren.

Der Bad Sodener Bürgermeister Dr. Frank Blasch freut sich über die neuen Wegweiser: „Die ‚Eichwald-Runde‘ erfreut sich bei den Bürgerinnen und Bürgern Bad Sodens großer Beliebtheit – sei es zum Joggen, Walken oder Spazierengehen. Durch die neue Beschilderung sehen nun diejenigen, die erstmals den wunderschönen Eichwald umrunden wollen, deutlich besser, wo es langgeht. Darüber freuen wir uns!“

Elmar Bociek, Bürgermeister von Sulzbach, unterstreicht: „Die neue Beschilderung des Rundkurses hebt die Orientierung für Läufer, Walker und Spaziergänger auf ein neues Level und leistet somit einen entscheidenden Beitrag dazu, den Eichwald im öffentlichen Bewusstsein als Trainingsgelände sowie als Ausflugs- und Naherholungsziel zu verankern.“

Der Mainova-Vorstandsvorsitzende Dr. Constantin H. Alsheimer sagt: „Als leistungsstarker Energieversorger engagieren wir uns auch stark in unserer Heimatregion Frankfurt Rhein-Main. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Unterstützung des Breitensports. Denn Sport ist gesund und er verbindet. Das sieht man auch an den vielen Läufern, die den reizvollen Rundkurs regelmäßig nutzen. Durch die neue Beschilderung wird er noch attraktiver für sportliche Besucher.“

Philipp Ehrl von Ehrl Sport + Orthopädie, Sohn des Initiators des Eichwald-Rundkurses fügt an: „Durch die neue Beschilderung finden sich auch Neulinge auf der Laufstrecke leicht zurecht. Der Zustand vor der Erneuerung war nicht mehr optimal. Vielen Dank an Mainova für die großzügige Unterstützung.“

Mit dem Engagement beim Eichwald-Rundkurs ergänzt Mainova ihre Aktivitäten im Ausdauersport. Seit 2016 ist das Unternehmen unter anderem Partner der Mainova Ironman European Championship Frankfurt und dem Mainova Frankfurt Marathon. Außerdem ist der Energieversorger Initiator des seit 2017 bestehenden Laufpark Taunus im Naturpark Taunus zwischen den Bad Soden, Königstein und Kronberg.