Pressemitteilung

04.05.2018|Frankfurt am Main

Dr. Constantin H. Alsheimer als LDEW-Vorsitzender bestätigt

Vorstandsvorsitzender der Mainova AG bleibt Vorsitzender des Landesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz e.V. (LDEW).

Alsheimer LDEW

Der neue LDEW-Vorstand hat den promovierten Juristen bei seiner konstituierenden Sitzung im Anschluss an die Mitgliederversammlung am 3. Mai im Amt bestätigt. Der 49-Jährige ist seit 2007 Mitglied im LDEW-Vorstand.

„Im Hinblick auf die sich stetig wandelnden politischen Rahmenbedingungen im Kontext der Energiewende wird die Arbeit des LDEW, mit der wir uns auch bei der politischen Willensbildung einbringen, immer wichtiger. So werden nicht zuletzt mit der in diesem Jahr in Hessen anstehenden Landtagswahl wichtige Weichen für die Zukunft der Energie- und Wasserwirtschaft gestellt. Ich freue mich über das Vertrauen der LDEW-Mitglieder und auf weitere zwei Jahre an der Spitze des Branchenverbandes“, so Dr. Alsheimer zu seiner Bestätigung.

Der LDEW vertritt die Interessen von rund 280 Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft in Hessen und Rheinland-Pfalz gegenüber Politik, Behörden und der Öffentlichkeit. Er vereinigt die Sparten Strom und Fernwärme, Erdgas, Wasser und Abwasser. Der LDEW ist Bindeglied zwischen Energie- und Wasserwirtschaft sowie Politik und Gesellschaft.