Pressemitteilung

26.03.2018|Frankfurt am Main

Die Eintracht Frankfurt Fußballschule gastiert beim SV Frauenstein 1932

FussballCamps

Viele Profi-Tipps haben die Nachwuchs-Kicker des SV Frauenstein 1932 beim Fußball-Camp für Kids der Mainova erhalten. In dem zweitägigen Trainingslager mit der Eintracht Frankfurt Fußballschule lernten sie die Tricks ihrer Vorbilder. Es fand am Wochenende (24./25.3.) auf dem heimischen Sportplatz statt. Mit der Aktion belohnt der regionale Energieversorger das ehrenamtliche Engagement des Vereins. Zusätzlich gab es für jedes Kind ein komplettes Fußball-Outfit inklusive Ball.

Die Frauensteiner überzeugten die Jury mit ihrem nachhaltigen Engagement. Der Verein setzt für seine Jugendabteilung auf einen eigenen Fonds, der finanzielle Mittel einbringt, um beispielsweise für jede Altersklasse lizenzierte Trainer engagieren zu können. Langfristig strebt der Verein pro Altersklasse zwei Jugendteams an.

Harald Weber, Ortsvorsteher von Frauenstein, sagte: „Der Wiesbadener Oberbürgermeister Sven Gerich hat das Jahr 2018 zum Jahr des Ehrenamtes ausgerufen. Daher bin ich sehr erfreut darüber, dass die ehrenamtliche Arbeit des SV Frauenstein für seine gute Nachwuchsarbeit der letzten Jahre durch so starke Partner wie die Eintracht Frankfurt und der Mainova unterstützt wird.

“Uwe Berlinghoff, Leiter Konzernkommunikation und Public Affairs bei Mainova, ergänzte: „Als regional verwurzeltes Unternehmen unterstützt Mainova engagierte Sportvereine bei ihrer gesellschaftlich wertvollen Arbeit und fördert den vereinsorganisierten Breitensport. Unsere Jury war von der Initiative des Vereins beeindruckt. Mit dem Projekt stärkt der Verein die Jugendarbeit und die Jugendlichen erhalten eine professionelle Ausbildung. Deshalb haben wir ihn ausgewählt. Dass davon unmittelbar der Nachwuchs profitiert, freut mich sehr.“

Mainova veranstaltet die „Fußball-Camps für Kids“ zusammen mit der Eintracht Frankfurt Fußballschule zum siebten Mal. Im Vorfeld erhielten bis zu fünf Jugendtrainer der insgesamt zehn Gewinnervereine eine exklusive Schulung in der Commerzbank-Arena. Hier wurden die Trainingsprinzipien der Eintracht Frankfurt Fußballschule vermittelt. Die Trainer arbeiteten an den Wochenenden aktiv mit.

Weitere Informationen zur Aktion „Mainova Fußball-Camps für Kids“ finden sich im Internet auf www.mainova.de/fussballcamps.

Über die Mainova AG

Die Mainova AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist Hessens größter Energieversorger und beliefert mehr als eine Million Menschen mit Strom, Gas, Wärme und Wasser. Hinzu kommen zahlreiche Firmenkunden im gesamten Bundesgebiet. Das Unternehmen erzielte mit seinen knapp 2.700 Mitarbeitern im Jahr 2016 einen Umsatz von fast 2 Milliarden Euro. Größte Anteilseigner der Mainova AG sind die Stadtwerke Frankfurt am Main Holding (75,2 Prozent) und die Münchener Thüga (24,5 Prozent). Die übrigen Aktien (0,3 Prozent) befinden sich im Streubesitz.