Pressemitteilung

28.02.2018|Frankfurt am Main

Heizungsanlage jetzt raustauschen

Morgen starten wieder die Raustauschwochen

Start Raustauschwochen 2018

In dem Aktionszeitraum bis Ende Oktober fördert Mainova die Heizungsumstellung auf moderne Erdgastechnologie mit bis zu 1.000 Euro. Regulär bezuschusst der regionale Energieversorger die Umstellung auf Erdgas mit bis zu 800 Euro. Die Raustauschwochen sind eine Gemeinschaftsaktion der Energiewirtschaft zusammen mit der Heizgeräteindustrie zur Modernisierung alter Heizkessel.

„Wer in eine neue Heizung investiert, spart Energie, schont damit die Umwelt und senkt seine Heizkosten“, betont Mainova-Vorstandsvorsitzender Dr. Constantin H. Alsheimer und ergänzt: „Ich bin zuversichtlich, dass wir mit den Raustauschwochen auch in diesem Jahr wieder viele Hauseigentümer in der Region für das Thema Heizungsmodernisierung sensibilisieren und zu einem Heizungstausch motivieren können.“

Die Raustauschwochen finden 2018 zum zweiten Mal statt. Neben Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland nehmen erstmals weitere Bundesländer wie Berlin, Brandenburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein teil.

2017haben rund 4.200 Hausbesitzer ihre alten Heizkessel modernisiert, darunter 300Mainova-Kunden. Die neuen Erdgasheizungen sparen über die zu erwartendenBetriebsdauer von 20 Jahren zusammen rund 270.000 Tonnen CO2 ein.

Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.mainova.de/raustauschwochen.

Foto: Dr. Constantin H. Alsheimer, Mainova-Vorstandsvorsitzender und Vorsitzender des Landesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen / Rheinland-Pfalz (LDEW), startete heute im Hessischen Landtag die Raustauschwochen 2018 zusammen mit den beiden Schirmherren der Aktion Heiko Kasseckert, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, (links) und Dirk Landau, energie- und umweltpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion (rechts).