Pressemitteilung

13.06.2017|Frankfurt am Main

Freibad Schmitten erhält neuen Sonnenschirm

Neuer Schattenspender für das höchstgelegene Freibad Hessens

Freibad Schmitten

Gemeinsam mit Hartmut Müller, Erster Beigeordneter der Gemeinde Schmitten, hat Dr. Constantin H. Alsheimer, Vorstandsvorsitzender der Mainova AG, am Montag im Schwimmbad Schmitten einen neuen Sonnenschirm für den Eingangs- und Bistrobereich offiziell übergeben. Der Schattenspender mit einem Durchmesser von fünf Metern ist in der dunkelblauen Firmenfarbe des regionalen Energiedienstleisters gehalten.

„Dank der Mainova AG können die Gäste unseres schönen Schwimmbades auch im Hochsommer, vor UV-Strahlen geschützt, kühle Getränke, Eis oder eine leckere Currywurst in schönem Ambiente genießen“, betonte Hartmut Müller.

Mainova betreibt in Schmitten seit 1982 das Erdgasnetz. Darüber hinaus unterhält das Unternehmen eine Strom-Tankstelle am Rathaus. Der Mainova-Vorstandsvorsitzende Dr. Constantin H. Alsheimer: „Für unsere Heimatregion sind wir mehr als ein zuverlässiger Energiedienstleister. Wir engagieren uns für die Menschen vor Ort. So tragen wir zur Lebensqualität im Rhein-Main-Gebiet bei. Mit dem Sonnenschirm für den Bistrobereich leisten wir einen Beitrag zur Attraktivität des Schwimmbads, das seit Generationen beliebter Anziehungspunkt für Jung und Alt ist.“