Pressemitteilung

02.06.2017|Frankfurt am Main

Jetzt bewerben: Mainova Fußball-Camps für Kids mit der Eintracht Frankfurt Fußballschule

Ab sofort können sich Vereine der Region Rhein-Main wieder um zweitägige Trainingslager mit der Eintracht Frankfurt Fußballschule bewerben.

Mainova-Fußball-Camps für Kids: Jetzt bewerben
Zoom Bild vergrössern

In den Mainova Fußball-Camps für Kids lernt der Fußballnachwuchs dribbeln, passen und schießen wie die Profis von Eintracht Frankfurt. Der regionale Energiedienstleister lobt insgesamt zehn Fußball-Camps für je 60 Kinder der Jahrgänge 2003 bis 2008 aus. Die Aktion findet dieses Jahr zum siebten Mal statt. Mehr als 2.000 Jungen und Mädchen haben bisher an den Mainova-Camps teilgenommen.

Teilnehmen können alle Vereine aus dem Vertriebsgebiet der Mainova rund 100 Kilometer um Frankfurt, die über mindestens drei Jugendmannschaften der genannten Jahrgänge verfügen und dieses Jahr ein besonderes ehrenamtliches Projekt für soziale, nachhaltige oder energieeffiziente Zwecke umsetzen bzw. bereits umgesetzt haben. Die Bewerbungsfrist endet am 10. Juli 2017. Dann trifft eine Jury um Eintracht-Legende Karl-Heinz „Charly“ Körbel die Auswahl der zehn Gewinnervereine.

„Sportvereine stabilisieren unsere Gesellschaft, indem sie Werte wie Fair Play, Teamgeist und Toleranz vermitteln und die soziale Integration fördern. Ihr Engagement geht also häufig weit über das rein sportliche Angebot hinaus. Mit den Fußball-Camps für Kids würdigt Mainova genau solche Vereine für ihre wertvolle Arbeit und unterstützt zugleich den Breitensport“, sagt Dr. Constantin H. Alsheimer, Vorstandsvorsitzender der Mainova.

Karl-Heinz „Charly“ Körbel freut sich schon auf die Termine: „Gute Jugendarbeit ist das A und O für Vereine. Deshalb liegt mir die Arbeit mit Kindern am Herzen. Ihren Spaß und ihre Leidenschaft für das runde Leder zu sehen, ist für mich immer etwas ganz Besonderes. Kommt ehrenamtliches Engagement neben dem Platz hinzu, sollte dies zusätzlich belohnt werden.“

Ab Anfang September finden die Camps auf den heimischen Fußballplätzen der Vereine statt. Geleitet werden sie vom Trainerteam um Karl-Heinz „Charly“ Körbel zusammen mit den Jugendtrainern der Gewinnervereine. Der Eigenanteil beträgt 49 Euro je Teilnehmer. Alle Kinder erhalten ein Fußball-Outfit von Nike, bestehend aus Trikot, Hose, Stutzen und Kapuzenpulli sowie einen Ball. Für die Trainer gibt es einen Trainingsanzug, ein Polohemd und eine Regenjacke. Darüber hinaus verbleiben die verwendeten Trainingsgeräte beim Verein und können weiter eingesetzt werden.

Im Vorfeld nehmen bis zu fünf Jugendtrainer je Gewinnerverein an einer Schulung in der Commerzbank-Arena teil. Dort werden ihnen die Trainingsprinzipien der Eintracht Frankfurt Fußballschule vermittelt.

Weitere Informationen zur Bewerbung und die Teilnahmebedingungen finden sich im Internet unter www.mainova.de/fussballcamps.