Pressemitteilung

27.09.2016|Frankfurt am Main

B-Juniorinnen der SG Bremthal gewinnen bei "Mainova-Trikots für die Region"

In roten Trikots und roten Hosen stehen die B-Juniorinnen der SG Bremthal künftig auf dem Platz.

SG Bremthal

Das Nachwuchsteam hat bei der Breitensport-Aktion „Mainova-Trikots für die Region“ einen sofort einsatzbereiten Trikot-Satz von Nike gewonnen. Am Montagabend hat Eintracht-Legende Karl-Heinz Körbel die Trikots überreicht. Mit ihm auf dem Platz standen der Eppsteiner Stadtrat Thomas Dürrich und Francisco Rodriguez, Leiter Kommunalmanagement Mainova AG.

Thomas Dürrich beglückwünschte den SG-Nachwuchs zu diesem Gewinn und dankte Mainova für die Unterstützung: „In Zeiten immer knapper werdender Mittel in den kommunalen Haushalten ist es für Vereine umso wichtiger, dass sich Sponsoren aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung engagieren. Die Mainova ist für die Vereinslandschaft von Eppstein seit Jahren ein solcher verlässlicher Partner.“

Francisco Rodriguez: „Die SG Bremthal erfüllt eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Vereinssport verbindet und er integriert. Als regional verwurzeltes Unternehmen wollen wir den Verein bei seiner wertvollen Arbeit unterstützen. Mit dem Trikotsatz wird überdies die Vereinskasse nachhaltig entlastet. Ich wünsche den jungen Sportlerinnen viel Spaß, Erfolg und Energie in den neuen Trikots.“

Die Aktion „Mainova-Trikots für die Region“ ist fester Bestandteil der Breitensportförderung des Energiedienstleisters. Sie hat in diesem Jahr zum neunten Mal stattgefunden. Rund 3.700 Mannschaften haben sich für die 750 ermäßigten Trikotsätze beworben – 1.000 mehr als vergangenes Jahr. „Die neuerliche Rekordbeteiligung bestätigt unser Engagement“, so Rodriguez.

Die Gewinner-Vereine zahlen für den sofort einsatzbereiten Trikotsatz der Marke „Nike“ inklusive Beflockung nur 119 Euro. Das sind nur rund 15 Prozent des regulären Verkaufspreises. Ein Mannschaftssatz Fußball besteht aus 14 Trikots, Hosen und Stutzen sowie einem Torwarttrikot.