Pressemitteilung

19.09.2016|Frankfurt am Main

Mainova nimmt öffentlichen Trinkbrunnen in der Frankfurter Innenstadt in Betrieb

Ein öffentlicher Trinkbrunnen stillt künftig den Durst der Frankfurter Bürger, Touristen und Besucher mitten in der Innenstadt.

Trinkbrunnen Eroeffnnung_19092016

Der von der Mainova AG errichtete Wasserspender befindet sich in der Liebfrauenstraße an der Ecke zur Zeil – einem der meistfrequentierten Orte der Innenstadt. Aus der rund zwei Meter hohen Edelstahlsäule fließt frisches Trinkwasser. Der Frankfurter Bürgermeister und Mainova-Aufsichtsratsvorsitzende Uwe Becker und Dr. Constantin H. Alsheimer, Vorstandsvorsitzender der Mainova AG, haben den Trinkbrunnen am Montag offiziell in Betrieb genommen.

Bürgermeister Uwe Becker sagte bei der Eröffnung: „Die Wasserleitungen von Mainova sind Lebensadern unserer Stadt. Sie bringen Trinkwasser in bester Güte zu den Frankfurterinnen und Frankfurtern, Gästen und Unternehmen. So auch der neue Trinkbrunnen. Er stillt künftig kostenfrei den Durst an einem der meistfrequentierten Orte im Herzen unserer Stadt. Er ist außerdem ein gutes Beispiel für eine gelungene Kooperation zwischen Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung.“

Dr. Constantin H. Alsheimer, Vorstandsvorsitzender der Mainova AG: „Trinkwasser ist das am besten kontrollierte Lebensmittel. Die Stiftung Warentest hat die gute Qualität unseres Trinkwassers gerade erst bestätigt. Alle Proben haben die strengen Vorgaben der Trinkwasserverordnung eingehalten. Mit dem öffentlichen Trinkbrunnen machen wir dieses ausgezeichnete Produkt jetzt auch unterwegs zugänglich.“

Der festinstallierte Trinkbrunnen ist an das städtische Trinkwassernetz von Mainova angeschlossen. Er ist von März bis Oktober in Betrieb. Das Trinkwasser sprudelt auf Knopfdruck aus dem Wasserspender. Es ist ausreichend, den Auslöser einmal zu betätigen. Dann kommen in 30 Sekunden 0,5 Liter Trinkwasser durch die Auslassdüse. Einen weiteren Trinkbrunnen errichtet Mainova momentan in der Großen Bockenheimer Straße.

Eine regelmäßige automatische Spülung garantiert, dass immer frisches Trinkwasser aus der Säule fließt. Mainova führt wöchentlich Sichtkontrollen des Trinkbrunnens durch und reinigt die Edelstahlsäule falls benötigt. Ein zertifiziertes Labor überprüft monatlich die Trinkwasserqualität. Kommt es zu Auffälligkeiten, behebt Mainova diese kurzfristig. In den Wintermonaten stellt Mainova die Wasserzufuhr ab und wartet den Trinkbrunnen. Der Einsatz von Materialien mit DVGW-Zertifikat gewährleistet die hohe Trinkwasserqualität.