Pressemitteilung

16.02.2016|Frankfurt am Main

Kinder-Konzertreihe der Alten Oper feiert Saison-Halbzeit in Hofheim

„Achtung, Baustelle!“ hieß es am Dienstag (16.2.) beim „Rabauken on Tour“-Konzert in der Stadthalle Hofheim.

Rabauken on Tour Hofheim 2016
Zoom Bild vergrössern

Moderatorin Katrin Ewald und das Ensemble Beats & Bows begeisterten die 3- bis 6-jährigen Zuschauer mit ihrem Mitmach-Programm. Die Kinder-Konzertreihe der Alten Oper Frankfurt feierte in Hofheim Saison-Halbzeit: Rund 2.000 Kinder besuchten seit November die Veranstaltungen in Frankfurter Stadtteilen und der Region. Ermöglicht wird dies durch die finanzielle Unterstützung der Mainova AG und der Stiftung der Frankfurter Sparkasse.

Hofheims Bürgermeisterin Gisela Stang: „Die Rabauken der Alten Oper erfreuen sich in Hofheim großer Beliebtheit. Mein Dank gilt der Mainova AG und der Stiftung der Frankfurter Sparkasse. Als bewährte Partner bereichern sie das Angebot für Familien in der Stadt. Bereits das letzte Rabauken-Konzert in Hofheim im vergangenen Dezember war ein großer Erfolg.“

In der Saison 2015/2016 finden insgesamt 25 zusätzliche Vorstellungen der Rabauken-Konzerte außerhalb der Alten Oper statt. Francisco Rodriguez, Leiter Kommunalmanagement der Mainova AG: „Kulturelle Bildung vermittelt Kindern Schlüsselkompetenzen für ihre Zukunft. Die frühkindliche Phase eignet sich besonders gut, um auf spielerische Weise Begeisterung für Musik zu wecken. So werden wichtige Grundlagen für den weiteren Lebensweg gelegt. Mainova unterstützt die Alte Oper gerne darin, ihr musikalisches Nachwuchsprogramm noch mehr Kindern auch in der Region näher zu bringen.“

Kevin Marcel Kern, FinanzCenter-Leiter der Frankfurter Sparkasse in Hofheim ergänzt: „Die Menschen in unserer Region sind uns wichtig, daher fördert die Stiftung der Frankfurt Sparkasse das Gemeinwohl der Bürger in Frankfurt und Umgebung. Ein Schwerpunkt unserer Aktivitäten sind Kinder und Jugendliche. Ich freue mich, dass wir auch in der neuen Saison mit der Reihe ‚Rabauken und Trompeten‘ vielen Kindergartenkindern das Tor zur wunderbaren Welt der Musik öffnen können. Die Begeisterung der jungen Zuschauer zeigt, dass wir damit den richtigen Ton treffen.“

Die Konzertreihe „Rabauken und Trompeten“ wurde in der Spielzeit 2012/2013 von der Alten Oper Frankfurt eingeführt. Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren lernen dabei gemeinsam mit ihren Eltern oder ihren Kindergartenfreunden klassische Musik und verschiedene Orchesterinstrumente kennen. Mit den „Rabauken on Tour“ kommen doppelt so viele Kinder in Frankfurter Stadtteilen und der Region in den Genuss der Konzerte. Seit dem Start des zusätzlichen Angebots im März 2014 haben insgesamt rund 8.000 Kinder die Rabauken-on-Tour-Konzerte besucht.

Über das Konzert
Titel: „Achtung, Baustelle!“
Moderation: Katrin Ewald
Ensemble: Beats & Bows (Max Gaertner / Percussion, Ruben Jeyasundaram / Violoncello),

Beschreibung: „Das sieht schon sehr gemütlich aus, wie ihr da sitzt, dabei könnten wir eure Hilfe wirklich gut gebrauchen“, fordert Katrin Ewald die Kinder zum Mitmachen auf. Und so rühren die kleinen und großen Besucher gemeinsam mit dem Perkussionisten Max Gärtner und dem Cellisten Ruben Jeyasundaram aus Tönen und Klängen Zement an, schaufeln und setzen einen Stein auf den anderen. Durch Tanzen, Singen und Bodypercussion lernen die kleinen Bauarbeiter die Klangvielfalt diverser Schlaginstrumente kennen. Und die beiden Musiker haben sichtlich Spaß, ihre „Werkzeuge“ vorzuführen. Nur einem Handpuppen-Wurm wurde das zu bunt: Die Kinder siedeln ihn mit sanften Tönen und einem Tanz kurzerhand auf eine Wiese um.

Foto - hintere Reihe, von links: Francisco Rodriguez (Leiter Kommunalmanagement der Mainova AG), Kevin Marcel Kern (FinanzCenter-Leiter der Frankfurter Sparkasse Hofheim), Ruben Jeyasundaram (Cello), Hofheims Bürgermeisterin Gisela Stand, Tobias Henn (Leiter Pegasus-Programm Alte Oper Frankfurt). Vorne: Katrin Ewald (Moderation), Max Gärtner (Percussion).