Pressemitteilung

10.10.2014|Frankfurt am Main

Handball-Nachwuchs der SG Hainburg gewinnt Trikotsatz der Mainova AG

Die männliche B-Jugend der Spielgemeinschaft Hainburg hat bei der Aktion „Mainova-Trikots für die Region“ gewonnen.

Trikotübergabe SG Hainburg

Am Donnerstag überreichten Hainburgs Erster Beigeordneter Alexander Böhn und Mainova-Vorstand Norbert Breidenbach den 15- bis 16-jährigen Handballern ihre neue Spielkleidung: dunkelblaue Trikots und Hosen mit Mainova-Schriftzug, Vereinsnamen und Nummern.

 

Rund 2.200 Mannschaften hatten sich für die 500 ermäßigten Trikotsätze beworben. Aus dem Landkreis Offenbach gewannen insgesamt 18 Vereine.

Hainburgs Erster Beigeordneter Alexander Böhn: „Ich freue mich über das Engagement der Mainova AG als Partner der Gemeinde Hainburg und der ganzen Region. Die Mainova-Trikots für unsere heimischen Handballer geben der Mannschaft neue Energie. So sind sie bestens gewappnet für die anstehenden sportlichen Herausforderungen.“

Mainova-Vorstand Norbert Breidenbach: „Als regionaler Energiedienstleister liegt uns die Unterstützung des Breitensports in unserer Heimat besonders am Herzen. Mit den gesponserten Trikotsätzen trägt die Mainova AG dazu bei, die Vereinskassen nachhaltig zu entlasten. Den jungen Sportlern wünsche ich in ihrer neuen Spielkleidung viel Dynamik und Schnelligkeit für eine erfolgreiche Saison.“

Erik Schnabel, Vorsitzender der SG Hainburg: „Ich danke der Mainova AG im Namen der ganzen Mannschaft für ihre Initiative zur Trikot-Aktion. Das großzügige Vereinssponsoring ermöglicht unseren Jungs einen starken Auftritt auf dem Spielfeld. Diesen Vorteil werden wir zu nutzen wissen.“

Die Aktion „Mainova-Trikots für die Region“ fand in diesem Jahr zum siebten Mal statt. Die Gewinner-Vereine zahlen für den Trikotsatz der Marke „Jako“ inklusive Beflockung nur 99 Euro (statt bis zu 850 Euro). Ein Handball-Mannschaftssatz besteht aus 12 Trikots und Hosen sowie zwei Torwarttrikots.