Pressemitteilung

29.09.2014|Frankfurt am Main

Basketball-Nachwuchs der TGS Seligenstadt gewinnt Trikotsatz der Mainova AG

Die U-12-Junioren der TGS Seligenstadt gehen ab sofort im neuen Dress auf Punktejagd.

Trikotübergabe TGS Seligenstadt

Die U-12-Junioren der TGS Seligenstadt gehen ab sofort im neuen Dress auf Punktejagd. Die Nachwuchsmannschaft hat bei der Aktion„Mainova-Trikots für die Region“ gewonnen. Am Donnerstag (25.9.)überreichten Mainova-Vorstand Norbert Breidenbach und der ehemalige Profi der Fraport Skyliners Marius Nolte die neue Spielkleidung: weiß-rote Trikots mit Mainova-Schriftzug, Vereinsnamen und Nummern sowie farblich passende Hosen. Rund 2.200 Mannschaften hattensich für die 500 ermäßigten Trikotsätze beworben. Aus dem Landkreis Offenbach gewannen insgesamt 18 Vereine.

 

Mainova-Vorstand Norbert Breidenbach: „Die TGS Seligenstadt leistet mit ihrer guten Jugendarbeit eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Denn Mannschaftssport ist charakterbildend. Davon profitieren die Nachwuchsspieler auf und neben dem Platz. Ich wünsche den jungen Sportlern viel Erfolg in den neuen Trikots.“

Kirsten Raupach, Vorsitzende der Basketball-Abteilung der TGS Seligenstadt: „Die Unterstützung der Mainova AG hilft uns sehr. Denndie Aktion entlastet nicht zuletzt unsere Vereinskasse. Und in denneuen Trikots werden sich die Jungs sicher noch ein wenig mehr anstrengen.“

Die Aktion „Mainova-Trikots für die Region“ fand in diesem Jahr zum siebten Mal statt. Die Gewinner-Vereine zahlen für den Trikotsatz der Marke „Jako“ inklusive Beflockung nur 99 Euro (statt bis zu 850 Euro). Ein Mannschaftssatz besteht aus 12 Trikots und Hosen. Informationen zur Trikot-Aktion der Mainova finden sich im Internet unter www.mainova.de/trikots.

Download starten (jpeg | 0,32 MB)
Foto: Mainova-Trikotübergabe an TGS Seligenstadt
Download starten (pdf | 0,11 MB)
Pressemitteilung: Basketball-Nachwuchs der TGS Seligenstadt gewinnt Trikotsatz