Pressemitteilung

20.08.2014|Frankfurt am Main

Zwei Frankfurter Vereine gewinnen Trainingslager mit der Eintracht Frankfurt Fußballschule

Die SG Praunheim 1908 Frankfurt und der SV 1919 Zeilsheim gehören zu den Gewinnern der Mainova-Aktion „Fußball-Camps für Kids“.

Jurysitzung Fußball-Camps für Kids 2014
Zoom Bild vergrössern

Sie nehmen an jeweils zweitägigen Trainingslagern der Eintracht Frankfurt Fußballschule teil. Mit der Auszeichnung würdigte die Jury das besondere Engagement der Vereine. Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender der Eintracht Frankfurt Fußball AG, Karl-Heinz „Charly“ Körbel, Leiter der Eintracht Frankfurt Fußballschule, und Dr. Constantin H. Alsheimer, Vorsitzender des Vorstands der Mainova AG, wählten insgesamt fünf Gewinner unter den 25 Bewerbern aus. Die SG Praunheim 1908 Frankfurt überzeugte mit ihrer Initiative „Fußballer und Fans helfen“, deren Erlöse sozialen Einrichtungen zugutekommt. Der SV 1919 Zeilsheim konnte mit seinem Angebot für Flüchtlingskinder punkten.

Dr. Constantin H. Alsheimer, Vorsitzender des Vorstands der Mainova AG: „Vereine sind wertvolle Standbeine der Gesellschaft. Sie vermitteln wichtige Werte, die weit über Teamgeist und Fair Play hinausgehen. Mein Dank und meine Anerkennung gilt allen, die sich durch ihr ehrenamtliches Engagement dafür einsetzen.“

Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender der Eintracht Frankfurt Fußball AG: „Ehrenamtliches und soziales Engagement sind wichtige Bestandteile der Vereinsarbeit in der Region und verdienen höchste Anerkennung. Die Mainova-Aktion ‚Fußball-Camps für Kids‘ bietet dafür eine hervorragende Plattform und unserer Fußballschule die Möglichkeit Talente zu sichten.“

Die höchste Punktzahl in der Jurybewertung erreichte der FC Victoria 09 Urberach aus Rödermark für die Durchführung einer „Mini-WM“: 32 regionale Teams der E-Jugend spielten im Juni in den Trikots der WM-Teilnehmer. Ausländische Gäste waren aus den Partnerstädten Saalfelden/Österreich und aus Bodajk/Ungarn angereist. Zu den weiteren Gewinnern der Fußball-Camps gehört die SG DJK Hattersheim. Sie sicherte sich ihre Teilnahme durch die nachhaltige Sanierung ihres Vereinsheims in Eigenregie. Darüber hinaus findet beim FC 1949 Gambach im Wetteraukreis ein Trainingslager mit der Eintracht Frankfurt Fußballschule statt. Der Verein überzeugte die Jury mit einem Benefizspiel zu Gunsten eines behinderten Kindes aus der Gemeinde.

Die Mainova AG veranstaltet die Aktion „Fußball-Camps für Kids“ zusammen mit der Eintracht Frankfurt Fußballschule in diesem Jahr zum vierten Mal. Im Herbst führen Eintracht-Legende Karl-Heinz „Charly“ Körbel und die Trainer der Eintracht Frankfurt Fußballschule die zweitägigen Camps zusammen mit den Jugendtrainern der Gewinnervereine auf den heimischen Trainingsplätzen durch. Im Vorfeld erhalten fünf Jugendtrainer der Gewinnervereine eine exklusive Schulung in der Commerzbank-Arena. Dort werden die Trainingsprinzipien der Eintracht Frankfurt Fußballschule vermittelt. Zusätzliche erhalten die Vereine eine hochwertige Trainingsausrüstung. Jedes Kind bekommt einen kompletten Trikotsatz und einen eigenen Trainingsball gestellt.

Weitere Informationen zur Mainova-Aktion „Fußball-Camps für Kids“ finden sich im Internet auf www.mainova.de/fussballcamps.

Foto (von links): Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender der Eintracht Frankfurt Fußball AG, Dr. Constantin H. Alsheimer, Vorsitzender des Vorstands der Mainova AG und Karl-Heinz „Charly“ Körbel, Leiter der Eintracht Frankfurt Fußballschule. (Quelle: Mainova AG)

Download starten (pdf | 0,04 MB)
Pressemitteilung: Gewinner der Mainova-Aktion Fußball-Camps für Kids 2014
Download starten (jpg | 1,09 MB)
Foto: Jurysitzung Fußball-Camps für Kids 2014 (Quelle: Mainova AG)