Pressemitteilung

01.07.2014|Frankfurt am Main|

Neuer kaufmännischer Geschäftsführer bei der NetzDienste Rhein-Main GmbH

Die Mainova-Tochter NetzDienste Rhein-Main GmbH (NRM) hat einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer.

NRM GF Mirko Maier

Die Mainova-Tochter NetzDienste Rhein-Main GmbH (NRM) hat einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer. Mirko Maier verantwortet ab dem 1. Juli die kaufmännische Geschäftsführung des Frankfurter Netzbetreibers. Mirko Maier kommt von der Mainova AG zur NRM. Er folgt auf den Interims-Geschäftsführer Dr. Stefan Herz, der vertragsgemäß zum 31. Mai aus dem Unternehmen ausschied.  

 

Bei der Mainova AG leitete Maier seit dem 1. April 2010 das Beteiligungsmanagement und –controlling. Davor war er elf Jahre bei der MVV Energie AG in Mannheim mit Schwerpunkt Beteiligungsmanagement tätig. Der 43-jährige Volkswirt ist verheiratet und Vater eines Sohnes. 

„Wir freuen uns, dass Herr Maier die Geschäftsführung der NetzDienste Rhein-Main komplettiert. Er wird mit seinen umfangreichen Unternehmenskenntnissen und den langjährigen Erfahrungen in der Energiewirtschaft dazu beitragen das Unternehmen voranzubringen“, so der Vorsitzende des Vorstands Dr. Constantin H. Alsheimer. „Zusammen mit der Berufung des technischen Geschäftsführers Dr. Michael Fiedeldey Anfang des Jahres haben wir nun an der Spitze der NRM alle personellen Voraussetzungen dafür geschaffen, dass sich unsere Netzgesellschaft in der Zukunft erfolgreich behaupten kann.“