Pressemitteilung

26.05.2014|Frankfurt am Main

Mainova-Tochter NetzDienste Rhein-Main erschließt Rüsselsheimer Straße in Kelsterbach mit Erdgas

Die Frankfurter Mainova-Tochter Netzdienste Rhein-Main GmbH (NRM) erschließt in Kelsterbach die Rüsselsheimer Straße und angrenzende Nebenstraßen mit Erdgas.

Die Frankfurter Mainova-Tochter Netzdienste Rhein-Main GmbH (NRM) erschließt die Rüsselsheimer Straße und angrenzende Nebenstraßen mit Erdgas. Das Gebiet zählt zu den wenigen ohne Erdgasversorgung in der Stadt. Kelsterbachs Bürgermeister Manfred Ockel und der Vorsitzende des Vorstands der Mainova AG Dr. Constantin H. Alsheimer stellten das Projekt heute (26.5.) vor. 

Insgesamt verlegt die Netzdienste Rhein-Main GmbH dazu 2,1 Kilometer Versorgungsleitungen. 160 Liegenschaften können dadurch in diesem Gebiet an die Erdgasversorgung angeschlossen werden. Die Bauzeit beträgt rund sechs Monate. Die Anschlusskosten für einen Standardnetzanschluss betragen rund 3.000 bis 3.500 Euro. 

Kelsterbachs Bürgermeister Manfred Ockel: „Wir freuen uns sehr, dass die Mainova für 160 Wohneinheiten und damit für etwa 2.000 Menschen in Kelsterbach eine moderne, Energie effiziente und zukunftsträchtige Energieversorgung realisieren wird.“ 

Dr. Constantin H. Alsheimer, Vorsitzender des Vorstands der Mainova AG: „Uns verbindet eine langjährige Partnerschaft. Seit knapp 35 Jahren beliefern wir die Kelsterbacher zuverlässig mit Erdgas. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit der Stadt dieses Projekt umsetzen können. Künftig können noch mehr Bürger von diesem effizienten und umweltverträglichen Brennstoff profitieren. Denn moderne Erdgasheizungen arbeiten sehr wirtschaftlich und garantieren einen hohen Nutzungsgrad.“ 

Über die Gasversorgung in Kelsterbach

1980 schloss Kelsterbach einen Gasversorgungsvertrag mit der Main-Gaswerke AG. Sie ging später in der Maingas AG auf (seit 1998: Mainova AG). Über das rund 38 Kilometer lange Erdgasnetz in Kelsterbach versorgt die Mainova rund 15.000 Einwohner. Rund 1.500 Gas-Hausanschlüsse existieren aktuell in Kelsterbach.