Mehrsparten-Hausanschluss - Hausanschlusssystem elwega

Durch ein Mehrsparten-Hausanschluss werden die Versorgungsleitungen für Wasser, Strom, Gas und Telekommunikation in einem Graben und in einer Mauerdurchführung gebündelt. Gerade bei Neubauten, wenn diese Anschlüsse gleichzeitig neu verlegt werden sollen, bietet sich die Bündelung der Installationen in einem Mehrsparten-Hausanschluss nicht nur aus Platz, sondern auch aus Kostengründen an.

Das auf den Mehrsparten-Hausanschluss aufbauende Hausanschlusssystem elwega besteht aus einem zweiteiligen Montagerahmen (Vierkant-Stahlprofile), in dem komplett vorgefertigt die gesamte Hausanschluss- und Zählerplatztechnik enthalten ist. Die Montagerahmen können dabei separat oder zusammen montiert werden. Alle Bauteile sind DIN-DNGV geprüft und entsprechen dem allgemein anerkannten Stand der Technik.

Den Versorgern bietet sich mit dem System elwega eine Möglichkeit zum Einstieg in neue Geschäftsfelder wie z.B. Planung, Finanzierung, Geräteleasing und Wartung. Das Hausanschlusssystem ist für die Anforderungen des Smart Meterings hilfreich.

Ihr Vorteil:

Sie erhalten ein ausgestaltetes Produkt, das Sie sofort Ihren Kunden anbieten können. Die Standardisierung aller Dienstleistungen erspart Ihnen erheblichen Entwicklungs-, Montage- und Personalaufwand.

Je nach Bedarf können Sie von dem Netzwerk - Partner entweder nur die Hausanschlusssysteme erhalten und dieses dann Ihren Kunden als Eigenprodukt anbieten, oder der Netzwerk - Partner übernimmt zusätzlich die Arbeiten vor Ort - von der Verlegung der Leerrohre bis zur Inbetriebnahme des Hausanschlusses.