Energieeinsparverordnung

Neue Energieeinsparverordnung für Gebäude (EnEv)

Mit der neuen Energieeinsparverordnung gelten ab dem 1. Mai 2014 neue Regeln für Hausbesitzer und Bauherren. Energieausweise für Gebäude erhalten dadurch mehr Gewicht. Wer seine Immobilie zukünftig verkaufen oder vermieten möchte, muss die wichtigsten energetischen Kennwerte schon in der Immobilienanzeige nennen und den Ausweis bei der Besichtigung unaufgefordert vorlegen. Jeder einzelne Energieausweis wird beim Deutschen Institut für Bautechnik in Berlin registriert.

Darüber hinaus bekommen Häuser mit der EnEV 2013 – ähnlich wie Haushaltsgeräte – eine Energieeffizienzklasse: Von A+ für Häuser mit sehr guter Energieeffizienz bis H für weniger effiziente Gebäude. Bereits vorliegende Energieausweise behalten ohne Angabe von Effizienzklassen ihre Gültigkeit und können weiterhin verwendet werden.

Ab 2016 gelten dann auch andere Grenzwerte für Neubauten. Rund 25 Prozent mehr Energieeffizienz im Vergleich zur alten Energieeinsparverordnung sind dann Pflicht. Für ältere Gebäude verschärfen sich die Anforderungen an die Wärmedämmung und Heiztechnik.

Alle Änderungen auf einen Blick finden Sie unter www.dena.de: Das bringt die neue Energiesparverordnung

OnlineService Login

Ihr Kontakt zu uns 

ServiceLine

- für unsere Bestandskunden

0800 11 444 88 *
069 800 88 0000 **

NeukundenLine

- Bestellung & Tarifberatung

0800 11 333 88 ***

Mo-Fr: 7.30 - 20.00 Uhr
Sa: 8.00 - 16.00 Uhr

* kostenfrei aus dem deutschen Festnetz
** kostenpflichtig aus dem deutschen Mobilfunknetz
*** kostenfrei aus allen deutschen Fest- und Mobilfunknetzen

Postanschrift
Mainova AG
Solmsstraße 38
60623 Frankfurt am Main
ServiceFax
0800 11 555 88

kostenfrei aus allen deutschen Festnetzen

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie an: