Der Energieausweis. Ein wichtiges Dokument für Ihre Immobilie.

Energieausweis

Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen - oder neu vermieten? Dann brauchen Sie einen Energieausweis.

Diesen Steckbrief über den energetischen Zustand eines Gebäudes müssen Sie Interessenten schon bei der ersten Besichtigung unaufgefordert vorlegen.Das schreibt die Energiesparverordnung seit Mai 2014 vor. Mit Mainova erhalten Sie Ihren Energieausweis schnell, bequem und kostengünstig.

stoerer

Energieausweis online erstellen.

Erstellen Sie Ihren Energieausweis direkt online und drucken ihn nach Erhalt per E-Mail (in wenigen Tagen) selbst aus.

Sie erhalten den verbrauchsorientierten Energieausweis für 59 Euro und den bedarfsorientierten Energieausweis bereits für 99 Euro.

 

Den Energieausweis gibt es auch für Gewerbekunden. Mehr dazu finden Sie hier: www.mainova.de/gewerbeenergieausweis

Informationen über Verbrauchsausweis und Bedarfsausweis.

Es gibt zwei Typen von Energieausweisen: den Verbrauchsausweis und den Bedarfsausweis. Welchen Energieausweis Sie für Ihre Immobilie wählen, ist bei Häusern mit bis zu 25 Wohneinheiten und geringer gewerblicher Nutzung weitgehend Ihnen selbst überlassen.

Ausnahme: Bei einem Baujahr vor 1.1.1977 und weniger als 5 Wohneinheiten in einem bislang nicht energetisch sanierten Gebäude, müssen Sie bei Verkauf oder Vermietung einen bedarfsorientierten Energieausweis vorlegen.

 

 

Die Vebrauchsdatenaufstellung

Gerne erstellen wir für Ihr Gebäude eine anonymisierte Verbrauchsdatenaufstellung der letzten drei Jahre.
Diese Verbrauchsdaten können als Grundlage für einen verbrauchsorientierten Energieausweis verwendet werden.

Falls Sie für den Verbrauchsausweis eine anonymisierte Verbrauchsdatenaufstellung benötigen, können Sie als Hauseigentümer oder Bevollmächtigter, diese bei uns (bzw. bei dem örtlichen Grundversorger) schriftlich beantragen. Bitte senden Sie dazu eine Email an energieausweis@mainova.de. Für die Aufstellung dieser Daten erheben wir eine Aufwandspauschale in Höhe von 21,42 Euro (brutto).

 

 

 

 

Platzerhalter Bild

Der bedarfsorientierte Energieausweis.

Der bedarfsorientierte Energieausweis ist besonders aussagekräftig.



Neben dem Heizenergiebedarf fließen auch Angaben über den individuellen Energieverbrauch der einzelnen Wohnungen oder Geschäfte in die energetische Bewertung ein.

Das schließt eine energetische Bewertung von Wänden, Fenstern und Heizung mit ein. Wegen des höheren Aufwandes kostet der bedarfsorientierte Energieausweis mit 99 Euro etwas mehr als ein Verbrauchsausweis.

 

 

Große Wohngebäude und gewerbliche Nutzung.

Für Gebäude mit mehr als 25 Wohneinheiten oder überwiegend gewerblicher Nutzung gelten besondere Regeln. Beispielsweise ist eine detaillierte Erfassung der Gebäudedaten vor Ort erforderlich. Gerne vermitteln wir Ihnen den Kontakt zu qualifizierten Betrieben in Ihrer Nähe, die in diesen Fällen die gewünschten Energieausweise erstellen. Eine Liste von Energieberatern in Frankfurt finden Sie im Kasten unten auf dieser Seite.

Neue Energieeinsparverordnung für Gebäude.

Weitere Informationen zur neuen Energieeinsparverordnung für Gebäude finden Sie hier:

Energieeinsparverordnung

Downloads.

Hier finden Sie verschiedene Downloads zum Thema „Energieausweis“: