Rezepte für Apfelfreu(n)de

Apfelrezepte
    Reich an Nährstoffen, kalorienarm und gesund – Äpfel sind der ideale Pausensnack. Doch das heimische Obst kann noch viel mehr. Süß oder herzhaft, in Suppen oder Salaten, als Vor-, Haupt- oder Nachspeise: Kaum ein Obst bietet eine solche Bandbreite. Wir haben einige Rezepte für Sie zusammengestellt.

 

Apfel-Karottensuppe

Apfel-Karottensuppe

Für 8 Personen

Zutaten:
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
100 g Knollensellerie
500 g Bundmöhren
1 großer Apfel
4 Salbeiblätter
1 EL Rapsöl
1 EL Butter
400 ml Cidre
400 ml Gemüsebrühe
1 Bund Kerbel
Salz, Pfeffer, Muskat
200 ml Schlagsahne oder Crème fraîche

 

Zubereitung:
Die Zwiebel, Knoblauchzehen, den Knollensellerie und die Möhren schälen und fein würfeln oder hacken. Den Apfel schälen, entkernen und würfeln. Die Salbeiblätter hacken.

Das Rapsöl und die Butter in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebel glasig dünsten, dann nacheinander die Sellerie- und Möhrenwürfel dazugeben und anbraten. Zum Schluss den gehackten Knoblauch und die Apfelwürfel kurz mitbraten. Das Apfelgemüse mit etwas Cidre ablöschen und den Bratensatz loskochen. Dann den restlichen Cidre und die Gemüsebrühe dazugeben. Die Suppe zugedeckt 30 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Kerbelblättchen von den Stielen zupfen. Eine Hälfte für die Garnitur beiseitelegen, die andere Hälfte fein hacken. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und dem gehackten Kerbel würzen und mit einem Pürierstab fein pürieren.

Die Suppe in tiefe Teller füllen, jeweils einen Löffel Sahne oder Crème fraîche in die Mitte geben und mit den übrigen Kerbelblättchen garnieren. 

Lammfilets mit Röstkartoffeln und gebratenen Apfelscheiben

Lammfilets mit Röstkartoffeln und gebratenen Apfelscheiben

Für 4 Personen

Zutaten:
4 Lammlachse
Salz, Pfeffer
2 Knoblauchzehen
1 EL weißer Balsamico-Essig
1 TL Honig
4 EL Olivenöl
1 TL Thymian
800 g kleine junge Kartoffeln
400 g grüne Bohnen
2 EL Butter
1 TL Meersalz
4 säuerliche Äpfel
4 Zweige Rosmarin
1 EL brauner Zucker


Zubereitung:
Die Lammlachse einmal durchschneiden, salzen und pfeffern. Den Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Aus dem Knoblauch, dem Balsamico-Essig, dem Honig, 2 EL Olivenöl und dem Thymian eine Marinade rühren und das Fleisch darin mindestens 30 Minuten einlegen.

Die Kartoffeln waschen und mit der Schale in Salzwasser 15 Minuten garen, dann abgießen. Die Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser 8 Minuten garen, dann abgießen, 1 TL Butter unterrühren und warm halten.

Die Lammlachse in einer Pfanne in 2 EL heißem Olivenöl von jeder Seite ca. 3 Minuten braten und warm stellen. Anschließend die Kartoffeln in die heiße Pfanne geben und im Bratfett 5 Minuten rösten. Mit Meersalz bestreuen und warm stellen.

Mit einem Apfelausstecher die Kerngehäuse der gewaschenen Äpfel entfernen. Die Äpfel mit Schale quer in dicke Scheiben schneiden. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, die Rosmarinzweige darin 3 Minuten knusprig braten und herausnehmen. Die Apfelscheiben in das heiße Fett geben und 2 Minuten darin braten. Mit dem braunen Zucker bestreuen, wenden und nochmals 2 Minuten von der anderen Seite braten, bis sie eine goldgelbe Farbe angenommen haben.

Die Lammlachse mit Bohnen, Kartoffeln, Apfelscheiben und Rosmarin anrichten.

Apfelcrumble

Apfelcrumble

Für 6 Personen

Zutaten:
1 Zitrone
500 g Äpfel
1 TL Zimt
100 g Butter
100 g Zucker
175 g Weizenmehl
nach Belieben Schlagsahne, Vanilleeis oder Vanillesauce

Zubereitung:  
Die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Den Zitronensaft in eine große Schüssel gießen. Die Äpfel schälen, entkernen, würfeln und sofort mit dem Zitronensaft mischen. Den Zimt daraufgeben und nochmals gut vermischen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Für die Streusel die Butter, den Zucker und das Mehl mit den Händen in einer Rührschüssel krümelig verkneten. Eine Auflaufform einfetten. Die vorbereiteten Äpfel in die Form geben und die Streusel darauf verteilen.

Den Crumble im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen. Warm servieren.

Apfel-Holunder-Gelee

Apfel-Holunder-Gelee

Für ca. 10 Gläser à 250 g

Zutaten:
500 g Gelierzucker 3:1
400 ml Holundersaft
800 ml Apfelsaft
1 EL Zitronensaft
1 TL Zimt

Zubereitung:  
Alle Zutaten in einem großen Topf erhitzen und unter Rühren 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Sofort in sterilisierte Gläser füllen, diese verschließen und einige Minuten auf den Kopf gestellt abkühlen lassen.

Tipp: Bei Gelees oder Konfitüren harmonieren Äpfel sehr gut mit anderen Früchten wie Blaubeeren, Himbeeren, Brombeeren, Birnen oder Zwetschgen sowie Zutaten wie Vanille, Zimt, Rosmarin oder Walnüssen.

Ihr Kontakt zu uns 

Kundenservice:

0800 11 444 88 *
069 800 88 0000 **

Mo-Fr: 7.30 - 20.00 Uhr
Sa: 8.00 - 16.00 Uhr


Tarifberatung und Bestellung:

0800 11 333 88 ***

Mo-Fr: 09.00 - 20.00 Uhr
Sa: 10.00 - 16.00 Uhr

Zählerstand übermitteln:
0800 000 42 63***


* kostenfrei aus dem deutschen Festnetz
** kostenpflichtig aus dem deutschen Mobilfunknetz
*** kostenfrei aus allen deutschen Fest- und Mobilfunknetzen

Postanschrift
Mainova AG
Solmsstraße 38
60486 Frankfurt am Main

ServiceFax
0800 11 555 88

kostenfrei aus allen deutschen Festnetzen

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie an: