Unser Tipp der Woche

Ein Kunde packt Einkäufe an der Gemüsetheke in einen Plastikbeutel

2018 - Plastikfrei !?

In Deutschland nutzt jeder noch etwa 70 (neue) Plastiktüten pro Jahr. Zwar werden diese nur noch gegen eine Gebühr im Laden ausgegeben, doch versuchen Sie, so oft es geht auf Plastiktüten oder -verpackungen zu verzichten. Es gibt sogar Läden bei denen Sie Ihre Lebensmittel in mitgebrachte Gefäße abfüllen können! Damit entfällt die Energie für die Herstellung der Plastik-Verpackungen, Rohstoffe werden geschont, Geld gespart und der CO2-Ausstoß reduziert: Ein Jahr Einkaufen ohne neue Plastiktüten zu verwenden bringt 8 kg CO2-Ersparnis.

Nahaufnahme eines E-Bikes

Ihr Plan für 2018 ? Elektro-mobil

Wer klimaschonend und energiesparend unterwegs sein will, verzichtet aufs Auto und steigt aufs Fahrrad um. Moderne Lasträder, mit unterstützendem Elektroantrieb ausgestattet, können mitunter einen PKW komplett ersetzen, zumindest innerstädtisch. Und manche Arbeitgeber unterstützen „Dienstfahrradkonzepte“ und Leasing-Modelle für (E-)Bikes.

Die Mainova Broschüre mit Energiespartipps

Festtagssparen

Üppig ist an Weihnachten nicht nur das Essen, sondern auch der Energieverbrauch! Lichterketten mit LEDs und Zeitschaltuhren helfen sparen. Besonders auffällig beim Stromverbrauch: die „Gänsebratenspitze“ am ersten Feiertag. Daher Backofen-Tür nicht ständig öffnen und auch die Beilagen im Backofen mit garen. 

 

Ein bunter Kaffe-to-go-Becher

Koffein-Kick „to go“

Ein „Kaffee-to-go“ schmeckt und macht wach, hat aber aufgrund der Einwegbecher eine sehr schlechte Umweltbilanz. Für ihre Herstellung werden allein in Deutschland jährlich 1,5 Milliarden Liter Wasser, 43.000 Bäume und 22.000 Tonnen Rohöl aufgewendet. Zudem werden rund 40.000 Tonnen Abfall pro Jahr produziert.
Dann doch besser mit Kaffeebecher aus Porzellan oder Keramik ?!

Die Mainova Broschüre mit Energiespartipps

Energiespartipps kompakt

Der Energieverbrauch zuhause richtet sich nach der Größe der Wohnung oder des Hauses und dem persönlichen Nutzerverhalten. Um besonders energieeffizient zu leben und die Energiekosten zu senken, lohnt sich ein kritischer Blick auf die eigenen Gewohnheiten. Ein Mainova-Ratgeber hilft dabei: Die Broschüre „Energiespartipps“ kann unter www.mainova.de/energiesparen online abgerufen werden, ist aber auch in gedruckter Version im ServiceCenter kostenfrei erhältlich.

Ein offener Kofferraum eines Autos

Strömend warm

Wer sein Wasser mithilfe von Strom erwärmt, sollte besonders auf Einsparpotenziale achten. So kann eine elektrische Warmwasserbereitung per Elektro-Durchlauferhitzer bis zu 40 Prozent der Stromrechnung ausmachen. Steigen Sie um auf ein sparsameres elektronisch geregeltes Gerät. Untertischspeicher haben hohe Wärmeverluste und sollten nachts abgeschaltet werden.

Weitere „Tipps der Woche“ finden Sie in unserem Archiv.

Ihr Kontakt zu uns 

Kundenservice:

0800 11 444 88 *
069 800 88 0000 **

Mo-Fr: 7.30 - 20.00 Uhr
Sa: 8.00 - 16.00 Uhr


Tarifberatung und Bestellung:

0800 11 333 88 ***

Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr
Sa: 10.00 - 16.00 Uhr

* kostenfrei aus dem deutschen Festnetz
** kostenpflichtig aus dem deutschen Mobilfunknetz
*** kostenfrei aus allen deutschen Fest- und Mobilfunknetzen

Postanschrift
Mainova AG
Solmsstraße 38
60623 Frankfurt am Main

ServiceFax
0800 11 555 88

kostenfrei aus allen deutschen Festnetzen

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie an: