28.11.2020

Im Zoo Frankfurt leben derzeit etwa 4.500 Tiere in 600 Arten. Sehenswert ist das Grzimek-Haus, denn dort herrscht immer eine künstliche Nacht. 

Tiere in ihren Lebensräumen entdecken
Die Vogelhallen zeigen Miniatur-Lebensräume. Im Exotarium gibt es Klimalandschaften und in den historischen Aquariengewölben viele tausend Fische aus See- und Süßwasser. Das tägliche Tropengewitter bei den Süßwasserkrokodilen lockt zu den Großterrarien locken. Im Menschenaffenhaus wurden erstmals in einem Zoo alle vier Menschenaffen-Arten gezüchtet.

Die neuesten Gehege sind die komplett erneuerte Anlage für Seebären mit Unterwasser-Sichtscheibe und das Mähnenwolf-Gehege. Im Katzendschungel mit naturnah gestalteten Anlagen leben Sumatra-Tiger, Indische Löwen, Rostkatzen und Nebelparder.

Und wer alle Tiere gesehen hat, auf den wartet auch noch ein Besuch bei den tollen Spielplätzen.


  • Clubvorteil: IgnazClubbies erhalten 1,00 Euro Ermäßigung (für Kinder unter 6 Jahre Eintritt frei).


Alfred-Brehm-Straße 16
60316 Frankfurt

Tel. 069 21233735
www.zoo-frankfurt.de