GWH Immobilien Holding

Allee zwischen zwei Wohnsiedlungen

Die GWH Immobilien Holding GmbH zählt mit über 48.000 verwalteten Wohnungen zu den führenden Immobilienunternehmen Deutschlands. Als Tochter der Landesbank Hessen-Thüringen fungiert sie als wohnungswirtschaftliches Kompetenzzentrum der Bank. In Hessen wird die Holding von der GWH Wohnungsgesellschaft mbH Hessen vertreten, die im Rhein-Main-Gebiet rund 25.000 Wohnungen betreut.

Die GWH Immobilien Holding ist neben der Bewirtschaftung von über 48.000 Mietwohnungen auch in Projektentwicklung, Neubau, Immobilienhandel und -dienstleistungen aktiv. Mit der Mainova verbindet die GWH eine langjährige Zusammenarbeit, die weit mehr umfasst als die reine Energieversorgung. Mainova ist nicht nur einer der Hauptgaslieferanten, sondern auch Fernwärmeversorger für die GWH-Liegenschaften. Zusätzlich nimmt die Immobilien Holding auch Managementleistungen von Mainova bei der Entwicklung von Neubaugebieten im Bereich Energie in Anspruch.

Energieleistungen für Großkunden: Mainova Fernwärme

Mit der Fernwärmebelieferung der Liegenschaften ist man bei GWH besonders zufrieden, da Mainova zwischen Mieterinteressen, den eigenen und den Interessen der Holding, für alle ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt.

Passend zu dieser Referenz:

Fernwärme

Mit Fernwärme nutzen Sie eine wirtschaftliche und zukunftsorientierte Alternative zu Heizöl und Erdgas.

mehr zu Fernwärme

Weitere Referenzen:

ABG Frankfurt Holding

Über mehrere Jahre wurden insgesamt 342 Wohnungen der ABG Frankfurt Holding an eine neue Wärmeversorgung angeschlossen. Während dieser Umbauphase unterstützte Mainova mit einer individuellen Contracting-Lösung.