Mainova Energiemanagement nach ISO 50001

Rohrleitungen

Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz

Deutschland hat sich im Rahmen des europäischen Energie- und Klimaschutzprogramms verpflichtet, seinen Energieverbrauch bis zum Jahr 2020 um 20 Prozent und bis zum Jahr 2050 um 50 Prozent (gegenüber 2008) zu senken.

Mit dem novellierten Energiedienstleistungsgesetz wird für Nicht-KMU die Einführung und Zertifizierung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001 bis zum 31.12.2016 verpflichtend, sofern das Unternehmen noch kein Energieaudit gemäß DIN 162471 durchgeführt hat.

Das Mainova Energiemanagement analysiert den betrieblichen Energieverbrauch und macht so Einsparpotentiale im Unternehmen sichtbar. Wir koordinieren für Sie systematisch die Energiemaßnahmen, um den Energieverbrauch und die damit verbundenen Kosten dauerhaft zu reduzieren. Ihre Mitarbeiter werden ebenfalls in das System integriert. Sie werden speziell geschult und können Beiträge zum energieeffizienten Umgang leisten.

Ihre Vorteile

  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess in Bezug auf Energieeffizienz
  • Energie-, CO2- und Kostensenkungen
  • Nachhaltigkeit durch ressourcenschonender Umgang der eingesetzten Energieträger
  • Inanspruchnahme attraktiver Förderprogramme
  • Kostenfreies Impulsgespräch
  • Umsetzung von energiesparender Maßnahmen
  • Förderung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Klimapolitisch vorausschauen
  • Steuerersparnis (produzierendes Gewerbe)

Mainova Energiemanagement – Fakten:

  • Begleitung bei der Einführung eines Energiemanagements nach ISO 50001
  • Projekt-Steuerung durch Mainova und ihre Partner

Besitzen Sie bereits ein Managementsystem (ISO 9001 oder ISO 14001), so reduziert sich der technische und finanzielle Aufwand für die Implementierung des Energiemanagementsystems deutlich.

Die Effizienz-Berater von Mainova und ihre Partner begleiten Sie bei der Einführung eines betrieblichen Energiemanagementsystems und gewährleisten eine fachlich ausgeprägte Rundum-Beratung. Die Projekt-Steuerung übernehmen erfahrene Ingenieure und Sie profitieren gleichzeitig von der Zuverlässigkeit eines führenden regionalen Energieversorgers und seines Partner-Netzwerkes.

Umfangreiche Fördermöglichkeiten für produzierende Unternehmen und KMU

Bereits seit 2013 ist ein zertifiziertes Energiemanagement Voraussetzung für die Inanspruchnahme steuerlicher Entlastungen nach der Besonderen Ausgleichsregelung nach EEG sowie nach §55 des Energie- und nach §10 des Strom-Steuergesetzes für produzierende Unternehmen mit dem Status eines Nicht-KMU. Des Weiteren wird die Zertifizierung nach ISO 50001, wie auch die Kosten für die Anschaffung von notwendiger Hard- und Software staatlich gefördert, sofern keine Steuer- bzw. Abgabenvorteile genutzt werden. Voraussetzung zur Erlangung der Fördermittel ist eine Energiemanagement-Maßnahme. Die Höhe der Förderung richtet sich unter anderem danach, ob Ihr Unternehmen ein KMU oder ein Nicht-KMU ist.

Weitere Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in Unternehmen werden besonders gefördert. Neben dem Land Hessen und der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) stellt auch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zahlreiche Zuschüsse zur Verfügung. Diese erläutern wir Ihnen gerne in Einzelheiten und informieren Sie über die Fördersummen und Fördervoraussetzungen, so dass Sie das Optimum an öffentlichen Zuschüssen erhalten.

Beratung gewünscht?

Gerne erläutern wir Ihnen auch persönlich, wie Sie von unseren maßgeschneiderten Lösungen optimal profitieren und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail, damit wir Sie ganz unverbindlich beraten können. Wir freuen uns auf Sie.

Contracting

Mainova finanziert die Erneuerung Ihrer Energieanlagen, stellt sicher, dass optimierte Betriebsweisen die Umwelt nachhaltig entlasten und übernimmt die Verantwortung für den technischen Betrieb.

Energieaudit

Mit einem Energieaudit können Sie Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen systematisch verbessern und gleichzeitig die Energiekosten und auch den Energieverbrauch senken.

Lichtaudit

Ein Lichaudit führt durch eine systematische Überprüfung der Beleuchtungssituation und anschließend eingeleiteten Maßnahmen zu Energieeinsparpotentialen in Ihrem Unternehmen.

eMobility-Ladelösungen

Zielsicher starten Sie mit den eMobility-Ladelösungen in Richtung Elektromobilität. Ideal und geeignet unter anderem für Flottenbetreiber, Hotel- oder Parkhausbetreiber, Einzel- oder Großhändler.

 

 

Eigenstrom

Strom selbst erzeugen - nutzen Sie im Unternehmen Ihren eigenen Ökostrom mit Hilfe einer hochmodernen Photovoltaikanlage, in die Sie nicht einmal investieren müssen.

Hotmobil

Für Wärme, Kälte und Dampf: Die Mainova Hotmobile sind mobile Heiz- und Energiezentralen im Container mit Wärmeleistungen von 40 bis 4.400 kW.

 

 

REMIT

Mit REMIT Kompakt unterstützen wir Sie bei der Erfüllung der Meldepflicht gemäß der REMIT-Verordnung der Europäischen Union.