Häufige Fragen zur Belieferung

Bei Neukunden beginnt die Belieferung nach Beendigung des bisherigen Liefervertrages in der gesetzlichen Frist. Die Beauftragung können Sie direkt online durchführen. Bei Bestandskunden erfolgt die Umstellung am Folgetag der Auftragsbestätigung.

Bei den Smart-Tarifen erfolgt die Umstellung am Folgetag der Auftragsbestätigung frühestens zum Laufzeitbeginn am 1. Januar des Folgejahres. Kunden mit Zugang zum Mainova OnlineService können den Wechsel im Kundenportal selbst durchführen. Falls Sie den Mainova OnlineService noch nicht nutzen, können Sie den Tarifwechsel bequem während der Registrierung vornehmen.

Ihren Energieverbrauch rechnen wir einmal jährlich ab. Sofern Sie den Mainova OnlineService nutzen, werden Ihre Rechnungen dort hinterlegt und sind elektronisch abrufbar. Hierüber informiert Sie eine E-Mail des Mainova ServiceTeams. Sollten Sie den OnlineService nicht nutzen, erhalten Sie Ihre Rechnung auf dem Postweg. Die Rechnungen von Mainova werden in jedem Fall zwei Wochen nach Zugang der Zahlungsaufforderung fällig.

Ja

Nach der Insolvenz eines Strom- oder Gasanbieters muss kein Kunde befürchten, bald im Dunkeln oder Kalten zu sitzen. Die Mainova AG garantiert lückenlose Versorgung als Ersatzversorgungsunternehmen gemäß §36 Energiewirtschaftsgesetz für alle Kunden innerhalb des Gebietes, in dem die Mainova zur Grundversorgung gesetzlich verpflichtet ist.

Ähnliche Themengebiete