08_tv_pc_header_est_3360x1244

Energiespartipps: TV, PC und Co.

Elektronische Geräte im Alltag

Was wären wir ohne Fernseher, ohne PC und Internet? Informations- und Kommunikationstechnik ist fester Bestandteil in unserem Berufsalltag und in der Freizeit. Die Geräteausstattung und damit auch der Stromverbrauch steigen Jahr für Jahr an. Daher ist es besonders wichtig, auf die Energieeffizienz der eigenen elektronischen Geräte zu achten und TV, PC und Co. auch ganz bewusst zu nutzen. Unsere Energiespartipps rund um sparsame Elektrogeräte helfen Ihnen beim Stromsparen!

Top Tipps:

1

Wählen Sie TV-Geräte in passender Größe

Beim Kauf auf das Energielabel achten und die absoluten Verbräuche vergleichen. Große Bildschirme verursachen häufig höhere Stromkosten.

1
08_tv_pc_tipp_est_01_800x533
2
08_tv_pc_tipp_est_02_800x533
2

Schalten Sie stets aus, wenn Sie die Geräte nicht nutzen

Manche TV-Geräte, Hi-Fi-Anlagen, lassen sich vollständig vom Netz trennen, andere nicht. Da helfen schaltbare Steckdosenleisten. Diese nach Ausschalten des Gerätes ebenfalls ausschalten. Auch den Sat-Receiver an die schaltbare Steckdosenleiste anschließen.

3

Schauen Sie auf das Energielabel

Beim Kauf von TV-Gerät auf das Energielabel achten und die absoluten Verbräuche vergleichen.

3
08_tv_pc_tipp_est_03_800x533

Weitere Tipps zu Elektrogeräten

  • Ein Laptop hat in der Regel einen niedrigeren Stromverbrauch als ein Desktop-PC.
  • Wer den Stromverbrauch seines Computers aktiv senken will, schaltet seinen Monitor um etwa 25 Prozent dunkler und den Bildschirmschoner aus. Dieser verhindert, dass sich der PC in den noch sparsameren Ruhezustand versetzt.
  • Auch bei der EDV gilt: PC, Monitor und Drucker an eine schaltbare Steckdosenleiste anschließen und wenn möglich nach Betrieb vom Netz trennen.
  • Flachbildfernseher lassen sich oft auch als Computermonitor nutzen, haben aber in der Regel einen höheren Stromverbrauch als herkömmliche Monitore.
  • Es lohnt sich, Modem und Router über Nacht, zumindest aber bei längerer Abwesenheit, auszuschalten.
  • Bei WLAN können moderne Router ihre Leistung nach Bedarf reduzieren und bei geringer Aktivität in einen Schlummermodus schalten. Erst, wenn das WLAN wieder genutzt wird, fährt das Gerät die Sendeleistung wieder auf das eingestellte Maximum hoch.

Alle Energiespartipps

Wir haben viele praktische Tipps für Sie zusammengestellt, die Ihnen im Alltag helfen können, Energie einzusparen. 

06_kochen_header_est_3360x1244

Kochen, Backen und Co.

Leckeres nicht nur kreativ und gesund, sondern auch energie-­ und umweltbewusst zubereiten.

Energiespartipps: Kochen, Backen und Co.
04_geschirrspuelen_header_est_3360x1244

Geschirrspülen

Alle Tipps und Tricks rund ums Geschirrspülen.

Energiespartipps: Geschirrspülen
07_kuehlen_header_est_3360x1244

Kühlen und Gefrieren

Frische Lebensmittel trotz niedrigem Energieverbrauch.

Energiespartipps: Kühlen und Gefrieren
10_waschen_header_est_3360x1244

Waschen und Trocknen

Auch beim Waschen und Trocknen lässt sich Energie einsparen.

Energiespartipps: Waschen und Trocknen
05_heizen_header_est_3360x1244

Heizen und Lüften

Erfahren Sie, wie Sie am wirksamsten Energie sparen und wo der Verbrauch am höchsten ist!

Energiespartipps: Heizen und Lüften
09_wasser_header_est_3360x1244

Warmes Wasser

Der Wasserverbrauch im Haushalt. So können Sie sparen!

Energiespartipps: Warmes Wasser
01_beleuchtung_header_est_3360x1244

Beleuchtung

Erfahren Sie, wie Sie richtig und energiesparend für klare Sicht sorgen.

Energiespartipps: Beleuchtung
08_tv_pc_header_est_3360x1244

TV, PC und Co.

Achten Sie auf die Energieeffizienz Ihrer elektronischen Geräte!

Energiespartipps: TV, PC und Co.
03_garten_header_est_3360x1244

Garten und Terrasse

Selbst im Garten lässt sich Energie sparen. So gehts!

Energiespartipps: Garten und Terrasse
Broschuere_visual

Energiesparen leicht gemacht

Übersichtliche Energiespartipps helfen Ihnen, zu jeder Jahreszeit und in allen Räumen Ihren Energieverbrauch zu reduzieren.

Energiespartipps im Haushalt